Von Vanessa Rusert 0
Ihr Leiden hat ein Ende

Jahrelange Bulimie: Nicole Scherzinger spricht über ihre Krankheit

Ehrliche Worte der Pussycat-Doll-Frontfrau Nicole Scherzinger (36). Sie gibt zu, lange unter einer Esstörung gelitten zu haben, nur um auf der Bühne perfekt auszusehen. Darunter habe vor allem ihr Selbstbewusstsein sehr gelitten.

Lewis Hamilton und Nicole Scherzinger haben sich verlobt

Lewis Hamitlon und Nicole Scherzinger sollen sich verlobt haben

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Nicole Scherzinger galt als eine Powerfrau, wie sie im Buche steht. Im knappen Kleidern präsentierte sie häufig ihre schlanke Taille. Doch ihre Essstörung blieb lange ein Geheimnis. Weder ihre Freunde noch ihre Familie wussten von ihrer schlimmen Krankheit. "Ich wirkte nach außen hin so glücklich, die Pussycat Dolls waren die Nummer Eins, aber ich war innerlich zerbrochen", erzählt sie der "Cosmopolitan". So solle es nie wieder werden.

Hilfe war dringend nötig

Dabei kämpfte die "The X-Factor"-Jurorin bereits seit acht Jahren gegen ihre Bulimie an, bevor sie sich Hilfe holte. Ausschlaggebend hierfür war ihre Angst, alles Wichtige in ihrem Leben durch die Essstörung zu verlieren.

Lewis Hamilton ist für sie da

Ein Grund, der sie heute wieder zum Lächeln bewegt, sei ihr Freund Lewis Hamilton. Nach dem ursprünglichen Beziehungs-Aus sind die beiden nun wieder ein glückliches Paar.

Sie ist geheilt. Geblieben ist nur die Unsicherheit, die ihr keiner anzusehen vermag.

 

Teilen:
Geh auf die Seite von: