Von Mark Read 0

Jackass-Star Ryan Dunn ist tot!


Am frühen Montag morgen ist Ryan Dunn - bekannt aus den Jackass-Filmen - bei einem Autounfall in Pennsylvania ums Leben gekommen! Wie soeben bekanntgegeben wurde, hatte er kurz vorher noch in einer Bar mit Freunden gefeiert.

Dunn fuhr seinen Porsche mit einem Beifahrer, der leider noch nicht identifiziert ist, die Route 322 und New Street in Pennsylvania entlang, als er plötzlich die Kontrolle über den Wagen verlor und mit voller Wucht gegen einen Baum prallte. Der Porsche fing sofort Feuer und für die beiden Insassen kam jede Hilfe zu spät. Dunn konnte nur aufgrund seiner Tattoos und seiner Gesichtsbehaarung identifiziert werden, während die Identität des anderen Insassen nach wie vor unklar ist.

Kurz vorher war Dunn mit Freunden in einer Bar gesehen worden. Dort floss auch einiges an Alkohol. Den Beweis liefern eindeutige Twitter-Fotos, die Ryan mit einem Bier in der Hand zeigen. Die Aussagen zu Ryan Dunns Zustand widersprechen sich jedoch. Während ein Augenzeuge berichtet, dass er nach drei Bier und drei Shots noch völlig klar und definitiv nicht betrunken war, berichtet ein anderer, dass Dunn ziemlich zugedröhnt gewesen ist. Die Polizei schließt auch einen Unfall durch zu schnelles Fahren nicht aus.

 


Teilen:
Geh auf die Seite von: