Von Kati Pierson 0
Alles hat ein Ende

Jack White komponiert "Sein letztes Lied" für Florian Silbereisen

Über 400 Edelmetall-Schallplatten stammen aus der Feder des gebürtigen Kölners Horst Nußbaum besser bekannt als Jack White. Er scheib unzählige Hits für Roland Kaiser, Tony Marshall, Lena Valaitis, David Hasselhoff und viele mehr. Jetzt will der Komponist und Produzent sein Schaffen bei Florian Silbereisen im Frühlingsfest beenden.


Jack White denkt ans Aufhören, und das nicht nur leise vor sich hin, sondern gestern Abend in der ARD-Show von Florian Silbereisen "Das Fest der Besten" ganz laut. "Ein letztes Lied" versprach der Komponist und Produzent dem Showmaster für sein Frühlingsfest am 31. Mai.

Florian Silbereisen "Eintrauriger Tag im Kalender"

Im "Fest der Besten" lieferte Florian Silbereisen am 18. Januar nicht nur einen Rückblick ins Jahr 2013, sondern auch eine Aussicht ins laufende Jahr. Nach zweieinhalb Stunden wurde der Moderator sehr ehrfürchtig als er sagte: "Ich bin mir sicher, dass wir 2014 wieder viele tolle musikalischen Grenzüberschreitungen erleben dürfen. [...] Natürlich wird es 2014 aber auch den einen oder anderen traurigen Tag im Kalender geben z.B. den 31. Mai."

An diesem Tag präsentiert der Entertainer das "Sommerfest" aus Erfurt. Musikproduzent Jack White versprach, bis zu diesem Termin sein letztes Lied zu komponieren. Er möchte an diesem Tag seine Karriere als Produzent und Songschreiber beenden. Dieses Ende soll fulminant werden. Er will "ein bisschen Musikgeschichte schreiben" und "Millionen Tränen" beim Publikum erzeugen.

Jack White: Vom Fussballer zum Weltstar

Weit über 400 Edelmetall-Schallplatten gehen auf das Konto des Produzenten und Komponisten, aber auch die Gesangskarriere von Hansi Hinterseer. Dabei startete alles mit einer Profifussballer-Karriere. Bis 1966 verfolgte er diese und wurde mit dem PSV Eindhoven niederländischer Vizemeister. 1967 erschien die erste von 15 eigenen Platten unter dem Künstlernamen Jack White.

Weltstar wurde er jedoch erst als Komponist und Produzent. David Hasselhoffs "Looking for Freedom" und "Crazy for you", aber auch Laura Branigans "GLORIA" und "SELF CONTROL" stammen aus seiner Feder. National bescherte er uns so manchen Ohrwurm wie "Schöne Maid" (Tony Marshall), "Eine neue Liebe ist wie ien neues Leben" (Jürgen Marcus) und "Wir sind Sehnsucht" (Roland Kaiser).

Wir sind gespannt, was wir am 31. Mai erwarten dürfen und vor allen Dingen, wer diesen Titel präsentieren darf.


Teilen:
Geh auf die Seite von: