Von Steffen Trunk 0
Alle ausgetrickst?

Ist Kates Baby an einem geheimen Ort geboren worden?

Ist es etwa schon soweit gewesen oder wird Kate Middleton ihr erstes Baby erst noch auf die Welt bringen? Wilde Spekulationen nehmen jetzt überhand und es wird berichtet, dass die Geburt nicht im St. Mary’s Hospital stattfinden soll. Wir bringen für euch Licht ins Dunkeln.

Kate Middleton

Kate Middleton

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Seit Wochen befinden sich Fotografen und TV-Übertragungswagen vor dem St. Mary’s Hospital in London, in dem Kate (31) ihr erstes gemeinsames Kind mit Prinz William (31) zur Welt bringen wird. Doch was wäre, wenn der britische Thronfolger in einem anderen Krankenhaus den ersten Schrei ausstoßen würde?

Kommt das Baby nicht in London zur Welt?

Unter anderem berichtet nun „The Telegraph“, dass der adelige Nachwuchs nicht im besagten Krankenhaus das Licht der Welt erblicken soll. Zwar sind es nur Gerüchte, doch einen Funken Wahrheit ist an Spekulationen immer auch dran.

Die schöne Herzogin soll derzeit bei ihren Eltern in Bucklebury wohnen und auf die ersten Wehen warten. Kates alte Heimat ist allerdings 85 Kilometer von London und damit über eine Autostunde vom St. Mary’s Hospital entfernt. Vielleicht entbindet Kate auch im Royal Berkshire Krankenhaus, indem sie 1982 selbst das Licht der Welt erblickte.

Wir sind auch schon sehr gespannt und hoffen, dass es bald soweit sein wird!


Teilen:
Geh auf die Seite von: