Von Lena Gulder 0
Isla Fisher und Sacha Baron Cohen

Isla Fisher führt keine normale Ehe mit dem "Borat"-Darsteller

Dass "Borat"-Darsteller Sacha Baron Cohen etwas abgedreht ist, konnten wir uns denken. Nun erzählt seine Frau Isla Fisher, dass auch ihre Ehe nicht ganz normal verläuft. Was ist bei dem Paar so anders?


Sacha Baron Cohen hat immer die verrücktesten Ideen für Filmfiguren. So präsentierte er sich zuerst als "Borat" in einem hautengen, knall-grünen Badeanzug, dann als schwulen, extravaganten Designer "Brüno". Zuletzt war er als Diktator des fiktiven Landes Wadiya im Kino zu sehen.

Da stellt man sich schon oft die Frage wie dieser Mann im normalen Leben tickt? Seine Ehefrau Isla Fisher gewährt uns jetzt einen kleinen Einblick in ihre Welt. Dem Magazin "California Style" verrät sie, dass ihre Ehe keineswegs mit anderen zu vergleichen sei. Das finge schon bei den Gesprächsthemen an. So geht es bei ihnen um Themen wie: "Wie viele Leute verklagen uns? Wo fahndet man überall nach dir?Bist du noch am Leben?“ Das rührt daher, dass Sacha Baron Cohen gerne provoziert und dabei so manch eine Grenze überschreitet.

Isla Fisher hält ihrem Liebsten dabei den Rücken frei und kümmert sich um die gemeinsamen Kinder Olive (5) und Elula (2). Seit drei Jahren ist das Paar glücklich verheiratet.

Noch dieses Jahr werden wir die Schauspielerin im Kino bewundern können. An der Seite von Leonardo DiCaprio spielt sie in "The Great Gatsby".

Wenn wir's uns recht überlegen, wirkt das Paar gar nicht so anders als andere Eheleute.


Teilen:
Geh auf die Seite von: