Von Sabine Podeszwa 0
Enge Familienverhältnisse?

Isabella Cruise und ihr Verhältnis zu Mutter Nicole Kidman

Isabella Cruise, die 19-jährige Adoptivtochter von Tom Cruise und Nicole Kidman, hat bis jetzt ein Leben fernab des Medienrummels gelebt. Nun spricht sie erstmals über ihre Mutter Nicole Kidman und hat nur Gutes zu sagen!


Die 19-jährige Adoptivtochter von Tom Cruise und Nicole Kidman wird langsam flügge. Isabella ist aus der Prachtvilla ihres Vaters ausgezogen und wohnt jetzt mit ihrem Freund in einem Apartment. Eine deutliche Ansage an ihre Eltern, dass sie jetzt langsam auf eigenen Füßen steht. Doch während die Beziehung zu ihrem Vater immer als intakt galt, hörte man Nicole Kidman das eine oder andere Mal klagen, dass Isabella und ihr Adoptivbruder Connor bevorzugt beim Vater leben und es ablehnen Nicole Kidman "Mom" zu nennen.

Doch laut Radaronline wiegelt Isabella ab: "Ich liebe meine Mom. Sie ist meine Mutter. Sie ist toll. Ich sehe sie ab und zu in Nashville und spreche mit ihr. Wir sind eine tolle Familie und stehen uns alle sehr nahe" Na, so ganz überzeugend klingt Isabella nicht, aber wir wünschen ihr, dass sie tatsächlich eine gute Beziehung zu ihrer "Mom" hat. Schließlich sollen die Beiden mehrere Jahre kaum gesprochen haben. Momentan konzentriert Isabella jedoch eher auf ihre neue Wohnung, in der sie glücklich mit ihrem Freund lebt, der auch Scientologe ist, so wie sie selbst. "Wir sind sehr stolz bei Scientology zu sein" gibt sie offen zu. Tom Cruise ist seit vielen Jahren ein aktives Scientology-Mitglied und wurde dafür in der Vergangenheit schon oft kritisiert.


Teilen:
Geh auf die Seite von: