Von Kathy Yaruchyk 0
DSDS-Teilnehmer

„Is mir egal“-Sänger Kazim Akboga (†34) ist tot

Kazim Akboga ist im Alter von 34 Jahren verstorben

Kazim Akboga ist im Alter von 34 Jahren verstorben

(© Thomas Lebie / imago)

Der türkischstämmige Comedian, der mit dem Viral-Song „Is mir egal“ einen Hit landete, ist tot, wie „Bild“ berichtet. Kazim Akboga wurde 34 Jahre alt. Nähere Informationen zur Todesursache sind noch nicht bekannt.

„Is mir egal“-Sänger Kazim Akboga (†34) ist tot. Die Managerin des DSDS-Teilnehmers bestätigte gegenüber „Bild“: „Es ist letzte Woche passiert, wir und die Eltern stehen unter Schock. Der Vater von Kazim hat mir seinen Tod bestätigt, die Familie bittet um Respekt und möchte in Ruhe gelassen werden.“ Weiter heißt es: „Er hatte in letzter Zeit psychische Probleme und war deswegen auch in Behandlung im Krankenhaus. Mehr möchte ich dazu nicht sagen. Wir werden gleich die Nachricht über seinen Tod auf der Facebook-Seite öffentlich machen – sie wird so ausfallen, wie sie Kazim geschrieben hätte.“

2014 stellte der ehemalige Werbetexter seinen selbst komponierten Song „Is mir egal“ auf YouTube, wo er bis heute über 15 Millionen Mal angeklickt wurde. 2015 präsentierte er den Song bei „Deutschland sucht den Superstar“ - ohne Erfolg. Den Berlinern Verkehrsbetrieben diente „Is mir egal“ als Vorlage für ihren Werbesong (2015). Auch „BVG - Is mir egal (feat. Kazim Akboga)“ wurde zu einem Hit mit circa 9,3 Millionen YouTube-Aufrufen - bisher. 2016 trat Kazim Akboga erneut erfolglos vor die DSDS-Jury, diesmal mit seinem Döner-Song.

Auf Facebook folgen Kazim fast 50.000 Fans. Dieses Statement wurde vor Kurzem veröffentlicht: „Traurige Nachricht: Kazim lebt nicht mehr. Das Management bittet auch im Namen seiner Familie, dies hier auf Facebook mit dem gebührenden Respekt zu behandeln.“