Von Mark Read 0
Mit Video

Irres Kunststück: Dänischer Torwart trifft per Fallrückzieher

Was für ein Kunststück! In Dänemark erzielte ein Torwart in der Nachspielzeit den vielumjubelten Ausgleich für sein Team. Und zwar nicht irgendwie, sondern mit einem wunderschönen Fallrückzieher. Bei uns könnt ihr das Tor im Video ansehen.


Immer mal wieder gibt es die Situation: Ein Team liegt kurz vor Schluss zurück oder will noch mit aller Macht den Siegtreffer erzielen. Also kommt der eigene Torwart mit nach vorne, um sich ins Getümmel zu stürzen und vielleicht den "Lucky Punch" zu landen. Doch noch nie traf ein Torhüter formvollendet mit einem wunderschönen Fallrückzieher ins gegnerische Tor - noch dazu in der Nachspielzeit.

Doch genau das ist jetzt in Dänemark passiert. Beim Drittligaspiel zwischen BK Frem Kopenhagen und Birkerød lag die Heimmannschaft kurz vor Schluss mit 0:1 zurück. Da hielt es Torwart Jakob Køhler Hansen nicht mehr hinten. Er spurtete über die Mittellinie und in den gegnerischen Strafraum. Schließlich segelte eine Frem-Flanke in den Kasten, Hansen legte sich quer in die Luft und zimmerte das Leder wunderschön ins gegnerische Tor.

Die besten Fußballer-Sprüche

Der Jubel kannte keine Grenzen, Hansen ließ sich völlig zurecht feiern und ist plötzlich bekannt wie ein bunter Hund. Denn sein Kunstschuss ging dank YouTube um die Welt. Dabei hätte der 24-jährige Keeper eigentlich gar nicht mit nach vorne laufen dürfen.

Im Interview mit "11 Freunde" erzählte Hansen nämlich: "Ich fragte meinen Trainer bereits nach 88 Minuten, ob ich mit nach vorne gehen darf, um mitzuhelfen, den Ausgleich doch noch zu erzielen. Doch er verbat es mir. In der Nachspielzeit war es mir dann egal, da habe ich ihn erst gar nicht mehr gefragt, sondern bin einfach mit nach vorne gerannt." Zum Glück für sein Team.

Hier könnt ihr euch das Kunststück von Jakob Køhler Hansen ansehen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: