Von Milena Schäpers 0
Gangnam-Style

Irre Theorie zum Weltuntergang: Rapper Psy ist der Bote der Apokalypse

Er sprach zu uns, mit ungewöhnlichem Rhythmus und einem noch nie gesehenen Tanzstil. Rapper Psy soll nach einer irren Internet-Theorie der Bote der Apokalypse sein und uns am 21. Dezember den prophezeiten Weltuntergang bringen. Hier sieht man mal wieder, welche unbegrenzte Möglichkeiten das Internet einem Witzbold doch gibt.


Ein irres Youtube-Video stellt eine sehr konkrete Theorie auf.

Rapper Psy, der den Gangnam-Style von Korea nach Europa brachte, soll der Bote der Apokalypse sein. Er soll uns den von den Mayas angekündigten (und von Wissenschaftlern widerrufenen) Weltuntergang am 21. Dezember bringen.

Die Theorie stützt sich auf eine Aussage von Nostradamus. Der Hellseher soll einmal gesprochen haben: „Vom stillen Morgen wird das Ende mit einem tanzenden Pferd kommen, wenn die Zahl der Kreise neun beträgt.“

Nun soll Südkorea, das Herkunftsland von Psy, auch das „Land der Morgenstille“ genannt werden. „Das tanzende Pferd“ – könnte damit der Tanzstil von Psy gemeint sein?

Doch damit nicht genug mit den bizarren Theorien. Mit neun "Kreisen" könnten auch neun Nuller gemeint sein. Das Original-Video von „Gangnam Style“ könnte am Freitag laut youtube-video die Milliarden-Marke knacken und hätte damit neun Nuller in der Zahl.

Wie man sieht, gibt sich ein Witzbold hier sehr viel Mühe. Doch dass es sich wirklich um einen Witz handelt, dafür kann im Moment wohl niemand garantieren. Deshalb hier das Youtube-Video:


Teilen:
Geh auf die Seite von: