Von Sabine Podeszwa 0
Irina Shayk lebt in Angst

Irina Shayk: Stalker brach in ihr Apartment ein

Irina Shayk wird seit einigen Monaten von einem aufdringlichen Stalker belästigt, der jetzt sogar in ihre Wohnung einbrach. Trotz diverser Strafanzeigen, konnte die Polizei gegen den Stalker noch nichts unternehmen.

Irina Shayk

Irina Shayk: Von Stalker verfolgt

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Das Leben im Rampenlicht hat nicht immer nur Vorteile. Diese Erkenntnis musste jetzt das russische Supermodel und Freundin von Cristiano Ronaldo (28), Irina Shayk (27), machen, nachdem ein lästiger Stalker in ihre Wohnung eingebrochen war. Der Mann ist Irina bekannt, denn er erfolgt sie schon seit einigen Monaten auf Schritt und Tritt, lauert vor ihrer Wohnung und schickt ihr Briefe. Der Einbruch in ihre Wohnung, ist nun der Gipfel seiner Tyrannei.

Glücklicherweise war Irina nicht anwesend, als er einbrach. Sie hatte gerade einige Besorgungen zu erledigen. Als sie zurückkam, merkte sie sofort, dass etwas nicht stimmt und fand den Mann in ihrer Wohnung vor. Sie flüchtete auf die Straße und rief die Polizei, doch als diese endlich kam, war der Stalker natürlich schon weg.

Diverse Strafanzeigen habe sie bereits gegen den Stalker gestellt, doch bislang konnte er nicht dingfest gemacht werden. Wir hoffen, dass der Mann bald geschnappt wird, damit das Model endlich wieder ruhig leben kann und keine Angst mehr haben muss. Schließlich weiß man nie, wie weit ein Stalker bereit zu gehen ist.


Teilen:
Geh auf die Seite von: