Von Mark Read 5
Ihr könnt entscheiden

Iniesta, Messi oder Ronaldo: Wer wird "Weltfussballer 2012"?

Im Januar wird in Zürich der "Weltfussballer" 2012 gekürt. Die drei Finalisten um den von der FIFA vergebenen Titel sind alte Bekannte: Titelverteidiger Lionel Messi vom FC Barcelona, sein Vereinskollege Andres Iniesta sowie Cristiano Ronaldo von Real Madrid. Wer ist euer Favorit?


Zum vierten Mal in Folge könnte Lionel Messi zum "Weltfussballer des Jahres" gewählt werden. Doch der argentinische Superstar vom FC Barcelona hat im Rennen um den "goldenen Ball", wie die Trophäe auch genannt wird, starke Konkurrenz. Zum Einen ist da sein ewiger Rivale Cristiano Ronaldo von Real Madrid. Der Konkurrenzkampf der beiden Klassefußballer dominiert nicht nur die spanische Liga, sondern spaltet auch die Fans weltweit in zwei Lager.

Zum anderen ist auch Messis Vereinskamerad Andres Iniesta im Rennen um den Titel. Der Spanier spielt nicht so auffällig wie Messi oder Ronaldo, doch dass er zu den Besten der Welt zählt, ist unbestritten. Mit Spanien verteidigte Iniesta im Sommer den Titel bei der Europameisterschaft - noch keiner anderen Nation war das zuvor gelungen. Folgerichtig wurde er zu "Europas Fussballer des Jahres" gewählt.

Doch im Mittelpunkt steht natürlich das große Duell: Messi gegen Ronaldo. Der argentinische "Zauberfloh" konnte im Kalenderjahr 2012 bisher unfassbare 82 Pflichtspieltore erzielen. Ronaldo hingegen darf vor allem für sich verbuchen, dass er Madrid zur Meisterschaft geführt hat und mit Portugal eine gute EM hingelegt hat.

Messi, Ronaldo oder Iniesta: Wir müssen noch bis Januar warten, bis wir wissen, wer das Rennen macht. Aber ihr könnt euren Favoriten schon jetzt bei uns bestimmen. Wer ist euer "Weltfussballer des Jahres"?


Teilen:
Geh auf die Seite von: