Von Sarah Winter 0
Er spielte Winston Churchill

„Inglorious Basterds“-Star Rod Taylor ist gestorben

Der australische Schauspieler Rod Taylor (†84) ist tot. Wie das Magazin „People“ berichtet, ist er am Mittwoch, den 07. Januar 2015, im Alter von 84 Jahren in L.A. verstorben. Taylor spielte unter anderem in Hitchcock’s Meisterwerk „Die Vögel“ und in „Inglorious Basterds“ mit.

Rod Taylor in "Die Vögel"

Rod Taylor ist verstorben

(© United Archives international 09.05.2000 / imago)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Rod Taylor war zweifelsohne ein brillianter Schauspieler. Er spielte im Horrorfilmklassiker „Die Vögel“ von Alfred Hitchcock die Hauptrolle und glänzte nicht minder in der Rolle des Winston Churchill im hocherfolgreichen Film „Inglorious Basterds“ von Quentin Tarantino (51). Diese Rolle zählt nun bedauerlicherweise zu seinen letzten.

Schätzende Worte

Seine Schauspielkollegin Tippi Hedren (84) äußerte sich traurig, aber wertschätzend über den verstorbenen Rod Taylor: „Er war einer der witzigsten Menschen, die mir je begegnet sind."  Auch seine Tochter äußerte gegenüber dem „People“ Magazin rührende Worte: „Mein Vater liebte seine Arbeit. Schauspieler zu sein, das war seine Leidenschaft.“

Todesursache Herzinfarkt

Nach dem Magazin „Variety“ ist Rod Taylor am Mittwoch in Los Angeles an einem Herzinfarkt verstorben. Trotz der erschütternden Nachricht hat sich Rod Taylor mit seiner einzigartigen Schauspielkunst unsterblich gemacht.

Wir wünschen seinen Angehörigen und Freunden in dieser schweren Zeit viel Kraft.

Bildergalerie: Diese Promis sind 2014 verstorben.

Noch mehr aktuelle Promi-News? Dann melde dich für den kostenlosen Promipool-Newsletter an.


Teilen:
Geh auf die Seite von: