Von Sarah Zuther 0
Nach Horror-Crash

Ines Redjeb ist aus dem Koma erwacht

Am vergangenen Donnerstag verunglückten die Ex-DSDS-Kandidatinnen Kim Gloss (21) und Ines Redjeb (26) bei einem Autounfall schwer. Ines musste notoperiert werden, lag sogar im künstlichen Koma. Nun ist sie laut "Bild"-Zeitung wieder aus dem Koma erwacht!


Nach dem schweren Autounfall, befand sich Ines Redjeb zunächst noch in Lebensgefahr. Fahrerin Kim Gloss erlitt eine schweren Gehirnerschütterung, wurde jedoch am Sonntag aus dem Krankenhaus entlassen.

Ein Koffer verletzte Ines am Kopf

Die 26-jährige Sängerin ist nach Informationen der "Bild"-Zeitung aus dem Koma erwacht und befindet sich auf dem Weg der Besserung. Ines Redjeb, die bei DSDS 2007 als Siebte abschloss, war durch einen Koffer am Kopf verletzt worden. Kim Gloss hatte nach einer Unachtsamkeit in den Gegenverkehr gelenkt und krachte somit frontal in einen entgegenkommenden Reisebus. Bei der Kollision wurden der Busfahrer, Kim, und ihre gleichaltrige Beifahrerin leicht verletzt. Ein durch den Aufprall nach vorn geschleuderter Koffer traf schließlich Redjeb, die auf der Rückbank des BMW saß.

Die gebürtige Hamburgerin Kim Gloss wurde nach ihrem zweiten Platz bei DSDS (2007) einem noch breiteren Publikum bekannt, als sie 2012 an der RTL-Show "Ich bin ein Star, holt mich hier raus" teilnahm.

Erstmalige Stellungnahme von Rocco Stark

Beim sogenannten Dschungelcamp lernte die Sängerin Rocco Stark (27) kennen, den Vater ihrer wenige Monate alten Tochter. Im Juni gab das Paar schließlich via Facebook seine Trennung bekannt. In dem sozialen Netzwerk gingen nach dem Unfall vom Donnerstag bereits zahlreiche Genesungswünsche an Kim Gloss ein. Ex-Partner Rocco Stark äußerte sich erstmals am Sonntag via Facebook über den „Horror-Crash“.


Teilen:
Geh auf die Seite von: