Von Sabine Podeszwa 0
Indira kehrt aus Indien heim

Indira Weis kommt zurück nach Deutschland

Indira Weis feilt momentan an ihrer Bollywood-Karriere, doch die guten Vorsätzen dies in Indien zu tun, hat sie mittlerweile über Bord geworfen. In Deutschland gefällt es ihr einfach besser. Doch die Bollywood-Karriere soll trotzdem weiter gehen.


Indira Weis (33)  hat nach ihrer angestrebten Bollywood-Karriere nun die Nase voll von Indien und möchte zurück nach Deutschland. Zwar habe sie gerade erst einen Bollywood-Film abgedreht, über den sie zu dem Zeitpunkt noch nichts näheres sagen dürfe, aber das Leben in Indien habe sie sich einfach anders vorgestellt. Ihre Hautfarbe wäre den Indern zu  hell und ihr indisch laut OK-Magazin zu schlecht gewesen. Die anfängliche Freude darüber, in Indien neu anzufangen, ohne sich beweisen zu müssen oder Fragen zum Dschungelcamp zu beantworten, ist also schnell verflogen.

So ganz möchte die Deutsch-Inderin ihre Bollywood-Karriere jedoch nicht an den Nagel hängen, deshalb jettet sie im März wieder nach Bombay, um sich "blicken zu lassen". Vielleicht hat sie ja Glück und kann dabei ihre nächste Bollywood-Rolle abgreifen. Fakt ist jedoch, Deutschland hat Indira wieder und man darf gespannt sein, welche Projekte sie sich hier einfallen lässt, um nicht in Vergessenheit zu geraten.

Indira erlangte 2001 zum ersten Mal eine gewisse Berühmtheit, als sie in der Castingshow "Popstars" in die Band Bro'Sis gewählt wurde. Danach spielte sie in diversen Fernsehproduktion eher kleinere Rollen, bis sie sich wieder 2011 mit ihrer Teilnahme am Dschungelcamp einen Namen machte. Im Dschungelcamp verliebte sie sich in Jay Khan, mit dem sie ein gutes halbes Jahr zusammen blieb. Im September 2012 wanderte sie nach Kalkutta aus, um ein Bollywood-Star zu werden. Sie ist aktuell mit Manny Marc zusammen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: