Von Kati Pierson 0
Bis zum nächsten Jahr

Immer wieder sonntags: Stefanie Hertel tanzt sich durch die Welt

Stefan Mross feierte in seiner letzten Sendung in diesem Jahr sein 100. Jubiläum bei "Immer wieder sonntags" und dazu hatte er hochkrätige Gäste geladen. Mickie Krause, Michael Wendler und Roland Kaiser waren z.B. dabei.


Zur 100. Sendung von "Immer wieder sonntags" mit Stefan Mross hatte sich der Entertainer eine erlesene Gästeschar eingeladen. Selten war sein Programm in dieser Saison so vielseitig. Schlager, Musical, Country, Volksmusik und jede Menge Humor & Herz waren dabei.

Stefanie Hertel machte nach Stefan Mross' Eröffnungstitel den Auftakt. Dieses Mal schwamm sie nicht wie in der Eröffnungsendung in einem "Meer aus Liebe", sondern übernahm die Künstleraufgabe. Während der Sendung fragten wir sie, wie es denn zu dieser Idee kam: "Der Sergey Pluta ist mein Tanzpartner von „Let’s Dance“ und wir haben einfach soviel Spaß gehabt und haben uns so gut verstanden" antwortete der Volksmusik- und Schlagerstar. Weiter sagt Stefanie Hertel zu uns: "So haben wir beschlossen, hin und wieder wollen wir uns das Tanzen in Erinnerung zurückrufen und wieder Mal das Tanzbein schwingen. Hier ist ne tolle Gelegenheit dazu. Ich freu mich schon drauf." Das Ergebnis konnte sich gegen Ende der Sendung wirklich sehen lassen.

Im Grunde genommen sang jeder Star doch an diesem Tage nur ein Ständchen für Stefan Mross. Liane lockte ihn mit "Ein(em) Bett aus Sternen", Partykanone Mickie Krause hatte ihm zu Ehren "Nur noch Schuhe an", Mr. Pop-Schlager Michael Wendler fragte ganz provokativ "Was wäre wenn" und Countrysänger Jonny Hill erklärt "Dabei wäre es doch so leicht". Ein weiteres Highlight der Sendung war Musical-Star Angelika Milster. Was für eine Stimme hallte da durch die Arena des Europaparks in Rust. Bei traumhaftem Wetter sang sie live beim Quiz einige wohlbekannte Schlager und die richtig falsch. Bevor sie aber später in der Sendung noch ihren Titel "Meine Lieder sind mein Leben" sang, wurde Stefan Mross von seinem Team mit einer überlebensgroßen Torte beschenkt, aus der Frau Wäber sprang.

Roland Kaiser und sein "Helping Hit" mit dem sinnigen Namen "Dankeschön" beendeten den Reigen. Stop! Zum Schluss kommen ja immer die Besten. Der Sommerhitkönig Andreas Hastreiter durfte endlich seinen Thron besetzen. Damit ist er der jüngste Sommerhitkönig. Im zarten Alter von 17 Jahre und 364 Tage jung wurde er am Sonntag für seine Saison-Leistung gekürt. "Sommer in Deinem Herzen" wurde von den Zuschauern mit überwältigender Mehrheit gewählt. Wenn wir das Alter so betonen, dann nur aus einem Grund. Am Montag feierte Andreas Hastreiter seinen 18. Geburtstag und dazu möchten auch wir nachträglich noch gratulieren. Alles Gute!


Teilen:
Geh auf die Seite von: