Von Kati Pierson 2
Bis zum nächsten Mal

Immer wieder sonntags: Stefan Mross wird Hundert

Stefan Mross präsentiert an diesem Sonntagmorgen die letzte "Immer wieder Sonntags"-Folge des Jahres 2012. Für ihn ist es ein Jubiläum und dazu hat er große Stars dabei.


Stefan Mross erfreut die "Immer wieder sonntags"-Fans an diesem Sonntagmorgen um 10 Uhr in der ARD für dieses Jahr zum letzten Mal live aus dem Europa-Park in Rust. 100 Mal moderierte der Entertainer jetzt schon "Immer wieder sonntags". Nächsten Sonntag gibt es dann nur ein "Best of" - quasi ein Jahresrückblick zum Abgewöhnen für den Winter. Aber morgen dürfen sich alle noch einmal am Moderator ergötzen. Nicht nur an ihm, denn er hat zu seiner 100. Sendung einige hochkarätige Stars dabei.

Roland Kaiser wird die gelbe "Immer wieder sonntags"-Bühne mit seinen Hits stürmen. Michael Wendler und Mickie Krause präsentieren ihre neuen Alben "Spektakulär" und "Eins.Plus.wie.immer". Jonny Hill sorgt für Wildwest-Stimmung im Europapark. Volkstümlich wird's bei den Mayrhofner. Stimmgewaltig kommen Angelika Milster, Stefanie Hertel und Liane daher. Für die Lacher sorgen unter anderem Opa Mross und Frau Wäber.


Teilen:
Geh auf die Seite von:

Gib hier deinen Kommentar ab!
Gerti 11. Sep. - 12:12 Uhr

Es ist schon ok, dass alte und junge auftreten, gerade die Mischung macht diese Sendung aus; außerdem fehlen den jungen Liedern oft die rythmischen wohlklingenden Dreiklänge, die das Herz aufgehen lassen. Es ist oft nur ein elektronisches unrythmisches Sammelsurium, das fast weh tut. Bis auf Nachwuchsstars wie Andreas Hastreiter, den man auch gut hörren kann ohne genervt zu sein.

-Christine Arndt 08. Sep. - 20:37 Uhr

In jeder Sendung ist einer oder mehrere Alt-Rentner jetzt wieder Jonny Hill....Gebt doch dem Nachwuchs mehr Chancen....Warum kommt nicht mal Nelly Sander. Ihre CD ist einfach Spitze....sentationell...Die alten Kamellen will wirklich keiner mehr hören....Alles hat seine Zeit....Ansonsten macht Stefan seine Sache sehr gut....Aber eine Stefanie Hertel muss nun wirklich nicht auch jedes Jahr zweimal dabei sein. Einmal reicht aus....Vielleicht können die Künstler nächstes Jahr mal erneuert werden, nicht so viel Alt-Rentner-Sänger.....wie Heino, Marianne und Michael, Eberhard Hertel, Truck-Stop, Udo Jürgens, Margot Hellwig., Mary Roos usw.....Es gibt guten Nachwuchs und auch junge Sänger, auch die müssen mal auftreten dürfen. Wie sollen sie sonst bekannt werden...Die alten Rentner-Sänger haben alle genug Geld verdient....Als normaler Rentner muss man sich auch mit dem Ruhestand abfinden. Vielleicht kann "Immer wieder sonntags" in der nächsten Saison mal etwas länger bis Ende September gezeigt werden....

24. Jun. - 10:51 Uhr

Nur eingeloggt möglich.