Von Stephanie Neuberger 0
Soap-Wechsel

Imke Brügger: Von "Unter Uns" zu "Alles was zählt"

Kürzlich gab Imke Brügger bekannt, dass sie nach vielen Jahren bei "Unter Uns" aufhört. Fans waren darüber sehr traurig, können sich aber auf ein baldiges Wiedersehen freuen. Denn sie übernimmt eine Rolle bei "Alles was zählt".


Imke Brügger verlässt nach 15 Jahre die Soap "Unter Uns". Die Schauspielerin wird sich aus der Serie mit einem dramatischen Tod verabschieden. Fans der Serie sind über das Aus von Imke sehr traurig, immerhin gehörte sie so viele Jahre zum Cast. Nach "Unter Uns" hat sich Imke erst einmal auf ihr Privatleben konzentriert und die freie Zeit sehr genossen. "Jetzt kann ich endlich wieder regelmäßig Sport machen. Ich musste nach einer schweren Knieverletzung lange Zeit pausieren und darf endlich wieder loslegen. Ich laufe, mache Pilates, Ballett und fahre Fahrrad. Außerdem frische ich meine Sprachkenntnisse in Englisch, Französisch und Italienisch auf, lese viel und kümmere mich um Hund und Mann. Ich habe fast mehr zu tun, als wenn ich ‚nur‘ drehen würde", sagte sie zu RTL.

Obwohl ihr offensichtlich nicht langweilig ist, zieht es Imke aber zurück vor die Kamera. Schon bald wird die Soap-Darstellerin erneut in einer RTL Serie zu sehen sein. Von "Unter uns" geht es zu "Alles was zählt". Auch wenn sich Fans über ein Wiedersehen mit der Schauspielerin freuen dürften, ist es nur ein kleiner Trost. Denn bei ihrer Rolle bei "AWZ" handelt es sich lediglich um einen Gastauftritt. Nur für wenige Folgen wird Imke Brügger zu sehen sein. Nachdem sie in "Unter Uns" eine Polizistin gespielt hat, wird sie bei "AWZ" als Richterin zu sehen sein.

Über wenn sie urteilt, hat der Sender nicht verraten. Im August werden die Folgen mit Imke Brügger gedreht und im Herbst ausgestrahlt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: