Von Manuela Hans 0
Rührende Geste der Witwe

Iman: Erster Auftritt nach David Bowies († 69) Tod

Iman Abdulmajid bei ihrem ersten Auftritt nach David Bowies Tod

Iman Abdulmajid bei ihrem ersten Auftritt nach David Bowies Tod

(© Getty Images)

Als im Januar dieses Jahres der Sänger David Bowie starb, wurde es auch um seine Ehefrau, das Topmodel Iman Abdulmajid sehr ruhig. Iman zeigte sich nach dem Tod ihres Mannes nicht mehr in der Öffentlichkeit – bis jetzt. Auf der Fashion Week in New York besuchte sie nun die Show des Designers Tom Ford.

Um das Topmodel Iman Abdulmajid (61) wurde es nach dem Tod ihres Ehemannes David Bowie (†69) sehr ruhig. Sie mied offizielle Auftritte und zeigte sich nur selten in ihrer Heimatstadt New York in der Öffentlichkeit. Doch nun erschien Iman zu der Tom-Ford-Show im Rahmen der New York Fashion Week und gedenkt bei ihrem Auftritt mit einer rührenden Geste ihrem verstorbenen Mann David Bowie.

Das Model trug zu ihrem blauen Anzug eine goldenen Kette um ihren Hals. Die Kette hatte den Schriftzug „David“ als Anhänger und ist ein Andenken an ihren verstorbenen Mann. David Bowie erlag im Januar dieses Jahres den Folgen seiner Krebserkrankung. Sein Tod bestürzte viele Prominente aus dem Musik- als auch Showbusiness. Auch Iman schien ihre Zeit gebraucht zu haben, um sich nun wieder der Öffentlichkeit zu zeigen. Gemeinsam mit Model-Kollegin Cindy Crawford (50) posierte sie für die Fotografen.

Wie wichtig Iman die Kette mit dem „David“-Schriftzug ist, erzählte sie auch in der amerikanischen Fernsehshow „Good Morning America“. Dort verriet sie, dass sie das Schmuckstück, das von Hedi Slimane (48) designt wurde, bis an ihr Lebensende tragen werde. So hat sie ihren geliebten Mann zumindest symbolisch immer bei sich.

 
Quiz icon
Frage 1 von 11

Fashion & Beauty Quiz Was ist Contouring?