Von Kathy Yaruchyk 0
Oscarpreisträgerin Cate Blanchett

Im Ägypten-Urlaub entdeckt: So begann Cate Blanchetts Schauspiel-Karriere

Seit über 20 Jahren gehört Cate Blanchett (45) zu den erfolgreichsten und gefragtesten Schauspielerinnen der Welt. Den Höhepunkt ihrer Karriere erlebte die Australierin jedoch in diesem Jahr, als sie mehrere Auszeichnungen für ihre Darbietung in "Blue Jasmine" erhielt.

So sah Cate Blanchett 1994 aus

Cate Blanchett im Jahr 1994

(© Getty Images)
Andrew Upton und Cate Blanchett

Andrew Upton und Cate Blanchett

(© Getty Images)

Für ihre Rolle im Woody Allen- Drama „Blue Jasmine“ wurde Cate Blanchett 2014 mit dem Oscar, dem Golden Globe, dem Britischen Academy Film Award und dem Screen Actors Guild Award (2013) als „Beste Hauptdarstellerin“ ausgezeichnet.

So begann ihre Karriere

Zur Schauspielerei ist Cate Blanchett nur durch einen Zufall gekommen, denn ursprünglich hatte sie Wirtschaft und Kunst in Malbourne studiert. Während eines Urlaubs in Ägypten ergatterte sie durch einen Zufall eine Rolle als Tänzerin in einer lokalen Filmproduktion- der Startschuss für eine Mega-Karriere, denn da hatte sie Blut geleckt.

Der Durchbruch gelang ihr 1998 mit ihrer Darstellung von Königin Elisabeth I. in dem Film „Elizabeth“. Und die Erfolgswelle wollte seither nicht aufhören: „Der Herr der Ringe“, „Aviator“ (Oscar für Nebenrolle), „Babel“, „The Good German“, Indiana Jones“, „Der seltsame Fall des Benjamin Button“, „Robin Hood“ oder „Monuments Men“ sind nur wenige ihrer bekanntesten Filme.

Auch privat eine Powerfrau

Von dem großen Erfolg hat sie sich jedoch nie aus der Bahn werfen lassen- keine Skandale, keine Eskapaden. Seit 1997 ist sie mit dem Bühnenautor Andrew Upton (48) verheiratet. Zusammen haben sie drei Söhne.

 

Teilen:
Geh auf die Seite von: