Von Sophia Beiter 0
„Lindenstraße“-„Iffi" im Dschungel

„Ich bin ein Star - Holt mich hier raus": So sah Rebecca Siemoneit-Barum als Teenager aus

Rebecca Siemoneit-Barum ist eine der elf diesjährigen „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“-Kandidaten. Die deutsche Schauspielerin, die vor allem durch ihre Rolle der „Iphigenie“ in der Serie „Lindenstraße“ berühmt wurde, gehört im Dschungel bisher zu den eher unauffälligen Stars. Wir verraten euch, wie spannend Rebeccas Leben vor ihrer TV-Karriere war.

Dschungelcamp Rebecca Siemoneit-Barum spielte 22 Jahre in der Kult-Serie "Lindenstraße mit

Rebecca Siemoneit-Barum im Jahr 1990 - mit ihren "Lindenstraße"-Co-Darstellern

(© APress / imago)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Schauspielerin Rebecca Siemoneit-Barum (38) verhält sich im australischen Dschungel bisher verdächtig ruhig. Sie macht weder mit einem ausladenden Dekolleté auf sich aufmerksam, noch bricht sie vor Heimweh in Tränen aus. Vielleicht macht sie gerade das zu einer Top-Favoritin für den Thron des Dschungels?

Zirkuskind und Ziegendresseurin

Rebecca Siemoneit-Barum wuchs als Kind eines Zirkusdirektors im Rampenlicht der Manege auf. Schon mit vier Jahren trat sie als Ziegendresseurin auf, später unterhielt sie das Publikum als Akrobatin.

Von der Seifenoper in den Dschungel

Berühmtheit erlangte die 38-jährige Schauspielerin durch ihre Rolle der „Iphigenie Zenker“ in der Fernsehserie „Lindenstraße“. Nach über 22 Jahren, in denen Rebecca für diese Rolle lebte, gab sie 2011 ihren Ausstieg bekannt. Doch schon drei Jahre später stieg sie wieder in Deutschland beliebteste Serie ein. Nun versucht sie sich im „Dschungelcamp".

Kennt ihr schon die fiesesten Sprüche der Moderatoren?

Noch mehr aktuelle Promi-News? Dann melde dich für den kostenlosen Promipool-Newsletter an.


Teilen:
Geh auf die Seite von:
Quiz icon
Frage 1 von 14

Dschungelcamp Quiz Von welchem Kandidat ist „Kasalla“ das Lieblingswort?