Von Nils Reschke 0
Von 90210 zum Stripper

Ian Ziering lässt die Hüllen bei den Chippendales fallen

Seine erfolgreichsten Zeiten als Schauspieler feierte Ian Ziering bei „Beverly Hills, 90210“. Nun lässt er die Hüllen fallen – und das ist durchaus wörtlich zu nehmen.


Es wird ganz bestimmt Menschen geben, denen der Name Ian Ziering nicht viel sagen wird. Eingefleischte Serien-Junkies allerdings wissen auch weit über eine Jahrzehnt nach dem größten TV-Erfolg des Schauspielers ganz genau, um wen es sich dabei handelt: Denn Anfang der 90er Jahre ging „Beverly Hills, 90210“ auf Sendung – und Ian Ziering spielte darin in fast 300 Folgen die Rolle des Steven „Steve“ Sanders, war einer der großen Stars der beliebten Teenager-Serie.

Nun ergeht es beizeiten auch Stars aus dem US-amerikanischen Fernsehen nicht anders als ihren deutschen Kollegen. Wenn der Ruhm verblasst, versuchen sie sich eben auf anderen Bühnen. Ian Ziering beispielsweise macht 2007 bei der Show „Dancing With The Stars“ mit, dem amerikanischen Pendant von „Let´s Dance“. Weitaus mehr Beachtung erhielt der Schauspieler jetzt allerdings mit ganz anderen Tanzeinlagen. Er feierte sein Debüt bei den Strippern der Chippendales. Und das mit 49 Jahren!

Jenny Garth will Ian Ziering strippen sehen

Und wie die Damen der Schöpfung dann feststellen durften: Das Schuften für diesen eher ungewöhnlichen Auftritt hat sich gelohnt. Kilos gingen flöten, ein strammes Sixpack kam zum Vorschein. Ian Ziering kann sich auch mit fast 50 mehr als nur sehen lassen. Respekt. Der Schauspieler selbst nimmt sich nach diesen Auftritt selbst auf die Schippe. Auf Twitter zwitscherte er: „Ich bin jetzt Magic Ian“ – eine Anspielung an den Strippr-Film „Magic Mike“. Das macht natürlich auch die alten Kollegen von „Beverly Hills, 90210“ neugierig.  Jenny Garth etwa antwortete: „Sag mir wann und ich werde da sein.“


Teilen:
Geh auf die Seite von:


503 Service Unavailable

Error 503 Service Unavailable

Service Unavailable

Guru Meditation:

XID: 1179856496


Varnish cache server