Von Stephanie Neuberger 0
Stündliche Mahlzeiten

Ian Somerhalder: Seine verrückten Essgewohnheiten

In "Vampire Diaries" trink Ian Somerhalder als Vampir Damon Blut. Auch privat hat er verrückte Essgewohnheiten, auch wenn sie nicht ganz so blutig sind. Einem amerikanischen Magazin hat der Schauspieler gleich mehrere Dinge verraten, die Fans bisher nicht von ihm wussten.


Ian Somerhalder hat nicht nur in der Serie "Vampire Diaries" eine etwas andere Essgewohnheit, sondern auch privat. Im wahren Leben trinkt Ian Somerhalder natürlich kein Blut wie seine Serienfigur Damon. Dennoch hat auch er spezielle Angewohnheiten in Sachen Essen. Dem "Us Weekly" Magazin hat der Schauspieler 25 Dinge über sich verraten, die seine Fans bisher noch nicht von ihm wussten. Und auf der Liste finden sich gleich zahlreiche Punkte, die sich ums Essen drehen.

So gesteht der Schauspieler, dass er auf alles was er zu sich nimmt Trüffel-Öl schüttet. Außerdem muss er jede Stunde etwas essen. Allerdings kommt ihm dabei kein Fast Food auf dem Tisch, denn davon "rastet" er aus, wie er selbst betont. Besonders gerne greift er zu einer bestimmten Sorte Cornflakes. "Mein heimliches Laster sind 'Cap 'n Crunch'-Cornflakes." Aber das wohl verrückteste Geständnis in Sachen Essgewohnheiten ist wohl, dass Ian Somerhalder dienstags keine Mandarinen ist. Warum, weshalb und wieso hat der "Vampire Diaries" Star leider nicht verraten.

Neben seinen Gewohnheiten in Sachen Nahrungsaufnahme, hat der "Vampire Diaries" Star auch zahlreiche andere Dinge über sich verraten. So ist er im vergangenen Jahr rund 83 Mal geflogen und seine Lieblingsfilme sind Italowestern, um nur zwei weitere Punkte zu nennen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: