Von Vanessa Rusert 0
Aerosmith-Lied wurde zum Hit

„I Don’t Want To Miss A Thing“: Fakten über den „Armageddon“-Soundtrack

Tom Hamilton, Brad Whitford, Joe Perry, Steven Tyler und Joey Kramer sind Aerosmith

Tom Hamilton, Brad Whitford, Joe Perry, Steven Tyler und Joey Kramer sind Aerosmith

(© Getty Images)

Der US-amerikanische Katastrophenfilm „Armageddon – Das jüngste Gericht“ erschien am 16. Juli 1998 in den deutschen Kinos und zog rund 5,3 Millionen Zuschauer in seinen Bann. Den passenden Song zum Film lieferte die amerikanische Rockband Aerosmith mit „I Don’t Want To Miss A Thing“.

Spektakuläre Explosionen, Meteoriten-Einschläge und eine romantische Liebesgeschichte mit Happy End: Der US-Amerikanische Katastrophenfilm „Armageddon“ mit Bruce Willis (61), Ben Affleck (44) und Liv Tyler (39) in den Hauptrollen zog rund 5,3 Millionen deutsche Kinobesucher in seinen Bann.

Passend zu der besonderen Beziehung zwischen „Grace Stamper“ (Liv Tyler, 39) und „A. J. Frost“ (Ben Affleck, 44) lieferte die amerikanische Rockband Aerosmith den romantischen Soundtrack zum Film. Eigentlich war hierfür die irische Rockband U2 vorgesehen, doch nach der Besetzung von Hollywood-Schönheit Liv war schnell klar: Papa Steven Tyler (68), Leadsänger von Aerosmith, bekommt die Ehre zuteil, den Track „I Don’t Want To Miss A Thing“ mit seiner Band aufzunehmen. Der romantische Ohrwurm stieg direkt auf Platz eins in die amerikanischen Billboard-Charts ein und hielt sich ganze vier Wochen an der Spitze. Nach 25 Jahren als Band landete Aerosmith damit seinen ersten Nummer-eins-Hit.

Großer Erfolg für Steven Tyler

Der Song stammt jedoch nicht aus der Feder der Band – Diane Warren (60), eine der erfolgreichsten amerikanischen Komponistinnen, schrieb den Hit für die Musiker. Der riesige Erfolg von Aerosmith wurde davon jedoch nicht getrübt – Nie wieder war die Band so begehrt wie Ende der neunziger Jahre.

Als besondere Herausforderung galt auch der Dreh des dazugehörigen Musikvideos. Durch eine Knieverletzung konnte sich Frontmann Steven kaum bewegen und steht daher überwiegend starr vor dem Mikro. Bis heute gilt die besondere Rock-Ballade als echter Ohrwurm – Dafür ist Papa Steve seiner Tochter Liv vermutlich noch ewig dankbar. Die Schauspielerin ist mittlerweile übrigens selber Mutter. Dieses Jahr erblickte Baby Nummer drei das Licht der Welt.

Quiz icon
Frage 1 von 10

Musik Quiz Durch welchen Song wurde Meghan Trainor berühmt?