Von Stephanie Neuberger 0
Hugh Jackman möchte bei "The Avengers" mitspielen

Hugh Jackman: "Wolverine" soll zu den "Avengers"

Hugh Jackman kann offenbar gar nicht genug von seiner Rolle als "Wolverine" bekommen und möchte daher am liebsten bei "The Avengers" mitspielen. Doch bei diesem Superheldenfilm unter zu kommen, wird gleich aus mehreren Gründen schwierig.


Hugh Jackman hat sich eine beinahe verrückte Idee in den Kopf gesetzt. Der Schauspieler wünscht sich, dass seine Figur "Wolverine", die er seit "X-Men" spielt, bei "The Avengers" mitmacht. Dies ist aber aus ganz verschiedenen Gründen eher schwierig. Aber damit nicht genug. Der Schauspieler würde auch gleich "Spider-Man" mit den anderen Superhelden zusammenbringen.

Damit hat sich der 44-Jährige aber eine schwierig umzusetzende Sache überlegt. Denn abgesehen davon, dass es erst einmal eine gute Story benötigt, ist es vor allen Dingen rechtlich sehr schwer umzusetzen. Denn die Filmrechte von "X-Men", "Wolverine", "Spider-Man" und "The Avengers" liegen bei unterschiedlichen Studios.

Doch auch davon lässt sich der Hollywood-Star nicht abhalten. Gegenüber "Collider" versicherte Hugh, dass er die Sache bereits in Angriff genommen hat. "Ich habe Tom von Marvel gefragt. Er arbeitet mit allen Studios zusammen und es ist sein Job zu vermitteln. Ich sagt, 'Kann das passieren?' und er sagte, 'Das wird nicht einfach.'" Doch offenbar ist es nicht unmöglich.

Hugh Jackman ist allem Anschein nach sehr hartnäckig und lässt sich von seiner Idee nicht abbringen. Denn er sagte weiter: "Ich verstehe, dass sie bei Marvel die Avengers haben und dass sie gerade mit großen Dingen beschäftigt sind, aber an irgendeinem Punkt finde ich es fast unmöglich, dass es keinen Weg gibt, Iron Man, all die Avengers-Charaktere, Wolverine und die X-Men-Charaktere irgendwie zusammen zu bekommen."

Selbst über die Finanzierung des Projektes hat sich Jackman schon Gedanken gemacht. Ob sein Wunsch wirklich in Erfüllung geht, bleibt abzuwarten.


Teilen:
Geh auf die Seite von: