Von Alice Hornef 0
Sichtlich gealterter „Notting Hill“-Star

Hugh Grant mit grauen Haaren: Der Womanizer in Wimbledon

Hugh Grant beim Wimbledon-Finale 2015

Hugh Grant beim Wimbledon-Finale 2015

(© Images / imago)

Beim diesjährigen Wimbledon-Finale zeigte Hollywood-Star Hugh Grant wie gut Mann noch mit Mitte 50 aussehen kann! Gemeinsam mit der Mutter seines dritten Kindes sah er sich das spannende Finale zwischen Roger Federer und Novak Djokovic an.

Seit Beginn seiner Schauspielkarriere lässt der charmante Brite Hugh Grant (54) die Frauenherzen höher schlagen. Mit deutlich grauerem Haupthaar, einem lässigen grauen Anzug und einer dunklen Nickelbrille wirkte der „Notting Hill“-Star zwar deutlich älter, aber nicht minder attraktiv. Hugh scheint kein Problem mit dem Älterwerden zu haben. Gemeinsam mit anderen Hollywood-Größen wie Bradley Cooper (40) und Benedict Cumberbatch (38) genoss er das spannende Match.

In hübscher Begleitung

Natürlich darf bei einem Event dieser Größenordnung auch eine adrette Begleitung nicht fehlen. Hugh erschien zusammen mit der Mutter seines dritten Kindes Anna Elisabet Eberstein und schien ihre Anwesenheit sichtlich zu genießen. Wie die „Daily Mail“ berichtet, soll Anna noch immer eine wichtige Rolle im Leben des 54-Jährigen spielen. Allerdings sei nicht bekannt, ob sich gerade mehr zwischen den beiden entwickelt. Die schwedische TV-Produzentin und der Hollywood-Star würden aber ein schönes Paar abgeben!

Quiz icon
Frage 1 von 19

Hollywood Quiz Welches prominente Traumpaar hat nach zwölf gemeinsamen Jahren die Scheidung eingereicht?