Von Elisabeth Scheuchenpflug 0
„Promi Big Brother“-Stars nicht auf Sat.1

Hubert Kah und Ronald Schill: Ihre Talkshow wurde gestrichen

Aus und vorbei: Die geplante Talkshow mit Hubert Kah und Ronald Schill wird nicht ausgestrahlt! Die beiden „Promi Big Brother“-Teilnehmer werden nun doch keine Sendung auf Sat.1 moderieren. Die Chemie zwischen den beiden soll einfach nicht gestimmt haben.

Ronald Schill und Hubert Kah von "Promi Big Brother"

Hubert Kah von "Promi Big Brother"

(© artpool.com)
Ronald Schill und Hubert Kah von "Promi Big Brother"

Ronald Schill zusammen mit Hubert Kah

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Die geplante Talkshow der „Promi Big Brother“-Teilnehmer Huber Kah (54) und Ronald Schill (57) wird nun doch keinen Sendeplatz auf Sat.1. erhalten. Kurz nach dem Finale von „Promi Big Brother“ sollte der ehemalige Politiker Schill zusammen mit dem Musiker und Produzenten Hubert Kah eine Talkshow auf Sat.1 moderieren. Der Fernsehsender entschied sich letztlich aber doch dafür, die Show zu streichen.

Fehlende Chemie

Gegenüber der „Bild“ begründete Sat.1-Sprecherin Diana Schardt, dass „die besondere und intensive Beziehung zwischen Hubert Kah und Ronald Schill, die die beiden im „Promi Big Brother“-Haus verbunden hat, sich nicht in die Testsendung transportieren ließe“. Die gedrehte Pilotsendung ist indes gar nicht erst ausgestrahlt worden.

Kah gibt Kollegen die Schuld

Hubert Kah, der vor allem mit seinen derben Sprüchen und vorwiegend in Unterhose die Aufmerksamkeit im „Promi Big Brother“-Haus auf sich zog, war darüber eher wenig erfreut. Er gibt seinem Kollegen die Schuld: „Er ist eben kein Entertainer und nur wirklich lustig, wenn er vergisst, dass die Kameras laufen“, sagte der 54-Jährige im Interview mit der „Bild“.

Übrigens: So sah Hubert Kah vor 30 Jahren aus!

Quiz icon
Frage 1 von 14

"Promi Big Brother" Quiz Welcher Bewohner trinkt gerne einen über den Durst?


Teilen:
Geh auf die Seite von: