Von Daniel Schulz 0
Scooter-Sänger privat

H.P. Baxxter hätte gerne Kinder

Schreihals H.P. Baxxter als liebender Familienvater? Geht das? In einem Interview mit der Zeitschrift "in" verriet der markante Frontsänger der Techno-Band Scooter jedenfalls, dass er eigentlich gerne Kinder hätte. "Ich habe durchaus Momente, wo ich Väter um ihr Glück beneide", gestand er.


Aber der überraschende Kinderwunsch des Herrn Baxxter ist noch nicht alles. Er philosophiert nun auch über die Liebe zwischen Mann und Frau. Denn nur, weil der 45-Jährige in der Öffentlichkeit hauptsächlich für Partymusik und Megafon-Gebrülle bekannt ist, heißt es nicht, dass er sich nicht auch ernsthafte Gedanken macht ."Nur weil ich Gute-Laune-Musik mache, heißt das noch lange nicht, dass ich keine trübsinnigen Gedanken kenne", erklärt er. Im Juni dieses Jahres ließ sich der Frontsänger von seiner Frau scheiden, was auch der Grund dafür ist, weshalb er nicht noch einmal heiraten möchte.

"Ich glaube immer noch an die große Liebe, aber nicht mehr unbedingt an die Ehe", verrät er. Vor kurzer Zeit versicherte er, dass die Ehe nicht mehr für ihn in Frage kommen wird. "Ich würde es mir jedenfalls nach meiner Scheidung im Juni zweimal überlegen, noch mal zu heiraten", gestand er dem Kölner Express. "Das wird mir sonst zu teuer!" Aufgrund dessen schließt der Sänger eine erneute Ehe kategorisch aus. Vielleicht hat er auch große Bedenken, eine Beziehung mit einer Frau langfristig zu gestalten. So erklärte er nämlich weiterhin, dass er als Musiker sehr vielen Reizen der Frauenwelt ausgesetzt ist. Jedoch denkt der 45-Jährige, dass sich Frauen dann auch irgendwann einen Beamten wünschen, selbst wenn der Beginn der Beziehung noch toll war.

Die Scheidung des Scooter-Sängers hat seinen Glauben an die Ehe anscheinend sehr stark geprägt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: