Von Kathy Yaruchyk 0
Henry Bromell († 65)

"Homeland" -Produzent Henry Bromell († 65) gestorben

Der Drehbuchautor und Filmproduzent Henry Bromell († 65) ist am Montag im St. John’s Health Center in Santa Barbara, nach einem schweren Herzinfarkt, gestorben. Er produzierte unter anderem die Serie "Homeland".


Traurige Meldung: Der Produzent der Erfolgsserie "Homeland", Henry Bromell, ist am 18. März verstorben. Henry Bromell wurde nur 65 Jahre alt. Die "Homeland"-Crew postete folgendes auf der offiziellen Facebook-Seite: "Wir sind in tiefer Trauer um den Verlust unseres lieben Freundes Henry Bromell, der seit über einem Jahrzehnt ein Teil der ‚Showtime‘-Familie war. Henry war ein unglaublich talentierter und produktiver Schreiber und Regisseur, und seine Arbeit für ‚Brotherhood‘ und ‚Homeland‘ war mehr als brillant." Die Mitarbeiter werden vor allem "seine Leidenschaft, Wärme, Humor und Großzügigkeit sehr vermissen", heißt es weiter.

"Homeland" gehört zu seinen größten Erfolgen, vielleicht auch, weil der Produzent hier seine private Lebensgeschichte mit einfließen hat lassen. Bromells Vater war Mitte der 50er Jahre selbst Mitglied einer CIA-Station im Mittleren Osten.

Der Emmy-Preisträger hinterlässt eine Frau und zwei Kinder.


Teilen:
Geh auf die Seite von: