Von Mimoza Rexhaj 0
Traurige Gewissheit

"Homeland"-Darsteller James Rebhorn ist tot

Der US-amerikanische Schauspieler James Rebhorn ist laut dem Online-Portal "TMZ" mit 65 Jahren an Hautkrebs gestorben. Für viele Fans dürfte der Tod des "Homeland"-Darstellers ein Schock sein.

James Rebhorn starb mit 65

Der verstorbene Schauspieler James Rebhorn

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

In mehr als hundert Rollen bewies James Rebhorn sein Schauspieltalent, zuletzt sogar in der berühmten Serie "Homeland", in der er als "Frank Mathison", den Vater von "Carrie" spielte, doch nun ereilte uns die traurige Nachricht, dass er in seiner Wohung in New Jersey seinem Krebsleiden erlag.

James Rebhorn litt an Hautkrebs

Neben seinen unzähligen Nebenrollen beteiligte er sich auch an mehreren Filmproduktionen wie "Basic Instinct", "Silkwood", "Der Duft der Frauen" und sogar im Actionfilm "Independence Day", die zu Kassenschlagern wurden.

Er wurde nur 65 Jahre alt

Wir wünschen seinen Angehörigen und Kollegen viel Kraft und alles Gute für die bevorstehende Zeit. Wir werden uns immer positiv an James Rebhorn zurückerinnern.

Bildergalerie: Diese Stars sind 2014 verstorben.

Jetzt bei PROMIPOOL anmelden! Tolle Überraschungen und Geschenke warten auf dich! Und so einfach geht es:


Teilen:
Geh auf die Seite von: