Von Kathy Yaruchyk 0
Mega-Stars & Politiker gehackt

Hollywood-Stars gehackt: So viel Geld haben Beyoncé, Jay-Z & Co.

Die Computer-Hacker haben schon wieder zugeschlagen! Nachdem im vergangenen Jahr private Email-Konten von Hollywood-Größen wie Scarlett Johansson und Mila Kunis gehackt worden waren, müssen nun zwölf Top-Politiker sowie internationale Promis wie Jay-Z, Beyoncé und Paris Hilton dran glauben.


Schon wieder ein Hacker-Angriff. Erst vor einigen Tagen wurde bekannt, dass das Anonymous-Kollektiv Mitarbeiterkonten des Münchner Filmverleihs “Constantin Film” gehackt hat. Mittlerweile wurde eine PDF-Liste mit über 180 geplanten Filmproduktionen, samt Hauptdarstellern, Budget und Filmstart, veröffentlicht. Das Hacker-“Team M3du5a” soll auch wissen, dass Emma Watson (22) bei der Verfilmung des Erotikromans "Fifty Shades of Grey" mitspielen wird (mehr dazu).

Nun wurden zwölf internationale Stars und Politiker ebenfalls Opfer eines Hacker-Angriffs. Es wurden bereits erste Details über die Finanzlage von Stars wie Jay-Z, Beynoncé, Kim Kardashian auf einer Internetseite publiziert. Auch der Vize-Präsident der Vereinigten Staaten Joe Biden und Hillary Clinton sollen betroffen sein, berichtet die TMZ.

Auf der Seite, deren Namen nicht veröffentlicht werden darf, werden Sozialversicherungsnummern, Hypotheken sowie Infos zu den Kreditkarten von Megastars wie Britney Spears, Paris Hilton, Mel Gibson, Ashton Kutcher und Immobilien-Milliardär Donald Trump publiziert.

CelebrityNetWealth.com berichtet, dass beispielsweise Jay Z und seine Frau Beyoncé Knowles 775 Million US-Dollar auf dem Konto haben. Das Los Angeles Police Department sowie das FBI ermitteln bereits.


Teilen:
Geh auf die Seite von: