Von Vanessa Rusert 0
Taran Noah Smith

„Hör mal, wer da hämmert“: Das macht der jüngste Sohn „Mark“ heute

Taran Noah Smith heute

Taran Noah Smith heute

(© Getty Images)

„Hör mal, wer da hämmert“ zählt zu den erfolgreichsten TV-Serien der neunziger Jahre. Neben Heimwerkerkönig „Tim Taylor“ gehörte auch sein jüngster Sohn „Mark Taylor“ zu den Lieblingen der Sitcom. Doch was macht Taran Noah Smith alias „Mark“ eigentlich heute?

Acht erfolgreiche Staffeln machten „Hör mal, wer da hämmert“ zu einer der beliebtesten TV-Serien der neunziger Jahre. Die Geschichten rund um Heimwerkerkönig „Tim Taylor“ und seiner Familie flimmerten acht Jahre über die Bildschirme – 1999 war dann jedoch endgültig Schluss. Um die Schauspieler wurde es anschließend ganz schön ruhig. Allein Tim Allen (62) alias „Tim“ konnte an diesen Erfolg anknüpfen und war seither in unzähligen Serien und Filmen zu sehen – unter anderem in „Santa Clause“ und „Born to be Wild“.

Keine Rollenangebote: Für Taran blieb der Erfolg aus

Bei seinem jüngsten TV-Sprössling Taran Noah Smith (31) alias „Mark“ hingegen blieben die großen Filmrollen nach 1999 aus. Nur ein einziges Mal war Taran nach seinem glorreichen Erfolg in „Hör mal, wer da hämmert“ noch vor der Kamera zu sehen: 2002 konnte der Schauspieler nämlich eine Rolle in „Speedball: The Movie“ ergattern.

Seither sorgte der 31-Jährige nur noch privat für Schlagzeilen. Gegen den Willen seiner Eltern heiratete er im April 2001 die 16 Jahre ältere Kolumnistin Heidi Van Pelt. Vier Jahre später bekam das Ehepaar ihr erstes gemeinsames Kind, Sohn Noal Eric. 2007 ließen sich Taran und Heidi jedoch scheiden. 2012 wurde der Schauspieler wegen Drogenbesitzes zu einer dreijährigen Bewährungsstrafe verurteilt. Seither ist Taran so gut wie völlig von der Bildoberfläche verschwunden.

Schon gesehen? So sehen die „Hör mal, wer da hämmert“-Darsteller heute aus.

Quiz icon
Frage 1 von 20

Retro Quiz „Sex and the City”: Wie heißt das Kind von „Miranda”?