Von Robert Reinicke 0
Royale Etikette

Höfischer Benimm-Kurs für Chris O'Neill

Der Ex-Banker und Gatte von Prinzessin Madeleine (31) Chris O’Neill (39) steht vor seiner endgültigen Eingliederung ins schwedische Königshaus. Vor seinem Einstand als Mitglied der royalen Familie, bekommt er allerdings noch etwas Nachhilfe in Sachen höfischer Etikette.

Prinzessin Madeleine und Chirs O'Neill

Prinzessin Madeleine und Chirs O'Neill

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Am 14. Juli ist Victoriatag, ein wichtiger Anlass im schwedischen Königshaus um den 67-jährigen Monarchen Carl Gustav und dessen Frau Silvia (69). Und auch der kürzlich eingeheiratete Neu-Royal Chris O'Neill nimmt laut der schwedischen Zeitung "Expressen", an diesem Tag repräsentative Aufgaben auf sich, wenn auch nur als offizieller Begleiter seiner Frau, Prinzessin Madeleine.

Königliche Etikette will gelernt sein

Zu diesem Zweck wurde O'Neill, der in seinem früheren Leben als Bürgerlicher und Banker lediglich Unternehmen vertrat, ein Nachhilfe-Kurs in höfischer Etikette auferlegt - rein vorsorglich, versteht sich. Damit er sich in seinem Leben als Prinzessinnen-Gatte jedoch keine Fehltritte leistet, ist jener Unterricht wohl tatsächlich von Nöten.

Schließlich kann das höfische Protokoll durchaus einige Schwierigkeiten und auch Kuriositäten mit sich bringen - beinhaltet es doch zahllose Ausnahmen und Sonderfälle. Da will jeder Schritt gelernt sein und zur Vermeidung eines möglichen Fauxpas wird eben im Vornherein kein Schritt dem Zufall überlassen. Denn auch ein Leben als Royal will gelernt sein.


Teilen:
Geh auf die Seite von: