Von Nils Reschke 0
Olympische Spiele 2012

Hockey-Ass Natascha Keller wird bei der Eröffnungsfeier die deutsche Fahne tragen

Weiter strengstens geheim gehalten wird die Frage, wer bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in London das Feuer entfachen wird. Doch auch aus deutscher Sicht gab es noch eine wichtige Frage zu beantworten.


Die nämlich, welcher Athlet oder welche Athletin vorne weg marschieren wird beim Einlauf der Nationen – und da dann die deutsche Fahne hält. Jetzt scheint das Geheimnis gelüftet. Wie Bild.de berichtet, soll die Wahl auf die Hockey-Spielerin Natascha Keller gefallen sein! Das jedenfalls würde Sinn machen, denn die mittlerweile 35-Jährige nimmt bereits zum fünften Mal an den Sommerspielen teil. Leicht dürfte sich der Deutsche Sportbund die Entscheidung trotzdem nicht gemacht haben.

Natascha Keller ist aber auch noch aus einem anderen Grund eine sehr gute Wahl: Denn die Hockey-Dame kommt aus einer echten Sportlerfamilie. Wie Keller selbst bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen holten auch ihr Vater Carsten und ihre Brüder Andreas und Florian schon eine Goldmedaille. Selbst Opa Erwin stand schon auf dem Podest. Er gewann 1936 die Silbermedaille. Natascha Keller galt bereits im Vorfeld der Entscheidung als eine der heißen Favoriten. Zu den Spekulationen um ihre Person sagte sie damals nur: „Das wäre eine große Ehre für mich und würde mir ein, zwei schlaflose Nächte bereiten.“ Nun kann sie selbst testen, wie gut es um ihren Schlaf tatsächlich gestellt ist.

Übertragen wird die Olympische Eröffnungsfeier aus London am Freitagabend ab 22 Uhr live im ZDF.  Dann können sich die TV-Zuschauer selbst davon überzeugen, wie stolz Natascha Keller die deutsche Flagge in vorderster Front ins weite Stadionrund tragen wird.  Gewichtheber Matthias Steiner, Schütze Ralf Schumann und Kanutin Katrin Wagner-Augustin hatten zuvor ebenfalls zu den Kandidaten als Fahnenträger gezählt. Schimmstar Franziska van Almsick heizte derweil die Debatte an, ob in Zukunft nicht sogar die Sportler selbst bestimmen sollen, wer die deutsche Fahne tragen soll. In Bild sagte „Franzi“: „Olympia ist immer die Chance der Wasserspringer, der Kanuten, der Ringer, ansonsten spricht über sie niemand. Ich schlage vor, dass alle deutschen Starter ihren Fahnenträger selbst wählen.“ Van Almsick findet das „doch eine gute Idee“.


Teilen:
Geh auf die Seite von: