Von Stephanie Neuberger 0
Hopkins spielt Hitchcock

"Hitchcock": Ein Biopic über den Meister des Psychothrillers

Alfred Hitchcock ist eine Legende, weil er Filme wie "Psycho" und "Die Vögel" machte. In wenigen Wochen kommt ein Biopic über den Meister seines Fachs in die Kinos. Anthony Hopkins spielt darin den legendären Filmemacher.


Alfred Hitchcock ist eine Legende. Der Filmemacher lieferte zahlreiche Klassiker und ebnete maßgeblich das Genre des Psychothrillers. Seine Filme wie „Die Vögel“ und allen voran „Psycho“ sind auch über 50 Jahre später noch weltbekannt. Viele wissen, wenn sie den Titel hören, was gemeint ist.

Jetzt kommt ein Biopic über den Meister des Psychothrillers in die Kinos. Die Rolle von Alfred Hitchcock wird von Anthony Hopkins gespielt. Die Maskenbildner haben beim Schauspieler ganze Arbeit geleistet. Immerhin hatte Alfred deutlich mehr Körperfülle als Hopkins. Doch mit ein wenig Hilfe, sieht der „Schweigen der Lämmer“ Star aus wie der Filmemacher. Hätte ich nicht gewusst, wer die Rolle von Hitchcock spielt, wäre ich nie auf Anthony Hopkins gekommen. Der Hollywood-Star sieht sich nicht mehr ähnlich, was im Falle eines Biopics aber sicherlich Ziel des Ganzen ist.

Der Film „Hitchcock“ behandelt nur eine kleine Zeitspanne des Lebens des Filmemachers. Es spielt in der Zeit, als Alfred das Projekt „Psycho“ auf den Weg bringen wollten. Damals wurde der Film von den Produzenten zerrissen. Die Idee, die Hauptdarstellerin nach einer halben Stunde auf diese Weise sterben zu lassen, sorgte für Zweifel. Doch Alfred Hitchcock hielt an der Idee fest. Die kostengünstige Produktion des Filmes war ebenfalls vom Regisseur so gewollte. Kaum vorstellbar, dass es diesen Klassiker der Filmgeschichte beinahe nicht gegeben hätte. Janet Leigh, die in dem Psychothriller die Hauptrolle spielt und in der legendären Duschszene stirbt, wurde damit ebenfalls zur Legende. Diesen Filmausschnitt kennt wohl jeder und er wurde häufig analysiert und kopiert. Die Musik in dieser Szene ist ebenfalls ein Klassiker. Erklingen die ersten Töne wissen die meisten, um welchen Song aus welchem Film es sich handelt. Im Biopic wird Janet Leigh von Scarlett Johansson verkörpert, die noch einmal den Tod in der Dusche spielen darf. Die Rolle des Motelbesitzers Norman Bates spielt James D’Arcy in der „Neuverfilmung“. Im Trailer zum Biopic „Hitchcock“ überzeugt mich vor allem Hellen Mirren als Hitchcocks Ehefrau Alma Reville. Bisher war mir völlig unklar, dass sie als seine Frau und Partnerin großen Anteil an seinen Projekten hatte und offensichtlich die starke Frau hinter dieser Filmlegende war.

Zum Glück hat Alfred Hitchcock „Psycho“ gedreht. Es wurde einer seiner größten Erfolge und ist noch heute ein echter Klassiker. Wer weiß, wie sich die Filmgeschichte ohne den Meister des Psychothrillers entwickelt hätte.

Obwohl der Film „Hitchcock“ bereits in den USA Premiere gefeiert hat, kommt er bei uns erst im Februar in die Kinos.


Teilen:
Geh auf die Seite von: