Von Stephanie Neuberger 0
Abschied von Juliette Menke

Heute zum letzten Mal bei "AWZ" zu sehen: Juliette Menke verabschiedet sich

Juliette Menke ist hochschwanger und verabschiedet sich daher bei "Alles was zählt". Heute ist die letzte Folge mit ihr als Lena Bergmann zu sehen. Während der Babypause wird die Rolle von einer anderen Schauspielerin gespielt. Juliette plant zu "AWZ" zurückzukehren.


Ende November verkündete Juliette Menke, dass sie schwanger ist. Vater des Babys ist ihr Freund und "Alles was zählt" Schauspieler Salvatore Greco. Diese Nachricht war durchaus überraschend. Zuvor war nicht bekannt, dass die beiden im wahren Leben ein Paar sind.

Doch der wachsende Babybauch war Grund genug ihre heimliche Liebe öffentlich zu machen. Jetzt verabschiedet sich Juliette in die Babypause. Ihre Rolle der Lena Bergmann wird während der Pause von einer anderen Darstellerin gespielt (wir berichteten).

Auf ihrer Homepage erklärte die Schauspielerin, dass heute Abend die letzte Folge mit ihr als Lena zu sehen sein wird. "Am 24.01. läuft meine letzte Folge bei AWZ und wenn ich so meinen Bauch näher betrachte, ist das sicherlich auch eine gute Entscheidung", schrieb die werdende Mama.

Da "Alles was zählt" bereits im Voraus gedreht wird, hat Juliette schon länger frei und kann sich ganz auf die letzten Wochen ihrer Schwangerschaft konzentrieren. Wenn ihr Baby gesund zur Welt kommt, wird sie in ein paar Monaten wieder als Lena vor der Kamera stehen. Daher ist es nur ein Abschied auf Zeit.

Auf ihrer Seite verriet Juliette auch, dass sie ein Mädchen erwartet und wie die Kleine heißen wird. "Wenn Luana, so wird unsere Süße heißen, gesund und munter auf die Welt kommt, sehen wir uns im Sommer 2013 bei AWZ wieder. Bis dahin wird meine liebe Schwangerschaftsvertretung die Rolle der Lena übernehmen."

Der werdenden Mutter und ihrem Baby wünschen wir alles Gute.


Teilen:
Geh auf die Seite von: