Von Nils Reschke 0
BVB vor dem Halbfinale

Heute gilt es! Dortmund braucht gegen FC Malaga einen Sieg

Ein 0:0 ist auf den ersten Blick ein vorzeigbares Ergebnis. Doch dieses Resultat hat auch seine Tücken. Borussia Dortmund muss höllisch aufpassen.


Drei Mal spielte Borussia Dortmund in dieser Saison in der Gruppenphase der Champions League vor heimischer Kulisse auf. Dazu noch ein weiteres Heimspiel im Signal-Iduna-Park im Achtelfinale. Alle vier Partien gewann der BVB am Ende. Doch nie war ein Heimsieg so wertvoll wie heute. Um 20.45 Uhr trifft das Team von Jürgen Klopp im Rückspiel des Viertelfinales in der europäischen Königsklasse auf den FC Malaga. Fest steht nur: Ein Unentschieden wird den Schwarz-Gelben nicht reichen zum Weiterkommen.

In Dortmund schrillt keine dieser Alarmglocken. Die Fans der Dortmunder erwecken den Eindruck, als seien sie schon mit den Gedanken im Halbfinale. Über ein mögliches Aus gegen die Spanier spricht niemand. Dabei ist das 0:0, das der BVB im Hinspiel erreichte, ein höchst ungünstiges Ergebnis. Es bedeutet nämlich auch, dass die Borussia bei jedem Remis mit Toren ausscheiden würde. Nur wenn auch das Rückspiel heute Abend nach 90 Minuten unentschieden endet, geht es in die Verlängerung.

Trainer Jürgen Klopp bleibt aber cool: „Wir brauchen in bestimmten Situationen die notwendige Ruhe“, verrät er das Erfolgsrezept im Duell mit dem FC Malaga. „Wir müssen bereit sein, am Tor vorbeizuschießen“, so seine ungewöhnliche Marschroute. Soll heißen: Den Ball nicht um jeden Preis besonders schön ins gegnerische Tor „zu tragen“, sondern auch mal beherzt den Abschluss aus der Distanz suchen. So soll es heute Abend klappen mit dem Halbfinale!


Teilen:
Geh auf die Seite von: