Von Stephanie Neuberger 0
Keine Zeit für Hochzeitstag

Herzogin Kate: Zweiter Hochzeitstag ohne William

Am 29. April feiern William und Kate ihren zweiten Hochzeitstag. Aber der Terminkalender der beiden ist so voll, dass wohl keine Zeit bleibt um den Tag ihrer Heirat zu feiern. Denn Kate wird in der Woche ihres Hochzeitstages unter anderem ein Kinderhospiz besuchen, dass von ihrem Schwiegervater Prinz Charles gegründet wurde.


Die schwangere Herzogin Kate wird am 29. April offenbar nicht mit ihrem Mann, Prinz William, ihren zweiten Hochzeitstag feiern können. Vor zwei Jahren heiratete das Paar in London und Millionen Menschen freuten sich für die beiden. Mittlerweile ist Kate in ihr Leben als Royal hineingewachsen und meistert die Aufgaben mit Bravour.

Ihr Terminkalender ist stets gut gefüllt und bis zur Geburt ihres ersten Kindes im Juli nimmt Kate noch zahlreiche Termine wahr. So wie an ihrem Hochzeitstag. Am 26. April beginnt in Großbritannien die "Children's Hospice Week" in der darauf aufmerksam gemacht werden soll, wie wichtig es ist, kranken Kindern die letzten Lebensmonate so schön wie nur möglich zu gestalten. Dafür engagiert sich auch Prinz Charles, der das Naomi House in Winchester eröffnet hat. Dieses wird Kate besuchen und dort die Zeit mit kranken Kinder verbringen. Wie das "Ok Magazin" berichtet, wird Kate an ihrem Hochzeitstag in der Klinik vorbeischauen. Die schwangere 31-Jährige wird mit den Kindern spielen, sich mit den Eltern unterhalten und an einer Teeparty teilnehmen. Außerdem wird der Sänger Ollie Wade auftreten.

Für William und Kate werden hoffentlich noch viele weitere Hochzeitstage folgen. Dass einer dann nicht ausschließlich zusammen verbracht wird, ist kein Weltuntergang. Vielleicht haben die zwei am Abend Zeit, um auf ihre Liebe anzustoßen. Selbstverständlich alkoholfrei.


Teilen:
Geh auf die Seite von: