Von Stephanie Neuberger 0
Appellierende Worte

Herzogin Kate: Videobotschaft für den guten Zweck

Derzeit findet in Großbritannien die "Kinder-Hospiz-Woche" statt, in der die Arbeit von Hospizen im Vordergrund steht. Auch Herzogin Kate liegt dieses Thema sehr am Herzen und die schwanger 31-Jährige ruft daher in einer Videobotschaft zur Unterstützung auf.


In einem schlichten schwarzen Kleid mit weißen Kragen spricht Herzogin Kate in ihrer ersten Videobotschaft über ein wichtiges Thema. In Großbritannien findet derzeit die "Kinder-Hospiz-Woche" statt. In dieser Zeit soll auf die Arbeit der Einrichtungen aufmerksam gemacht werden. Herzogin Catherine engagiert sich für Kinder-Hospize und besuchte in den vergangenen Tagen ein paar Einrichtungen. Auch an ihrem gestrigen 2. Hochzeitstag mit Prinz William besuchte die schwangere 31-Jährige ein Kinderhospiz.

In der Videobotschaft ruft Kate die Mitmenschen auf, diese Arbeit zu unterstützen. "Die Kinder-Hospiz-Woche ist eine Zeit, um die inspirierende Arbeit der Hospize anzuerkennen, zu feiern und zu unterstützen", sagt sie in die Kamera.

Als Schirmherrin des East Anglia Kinderhospizes liegt der werdenden Mutter diese Woche sehr am Herzen und die Videobotschaft zeigt, dass Kate die größtmögliche Aufmerksamkeit für die Einrichtungen erreichen möchte.

Daher macht sie sich für die "Together For Short Lives" Kampagne stark. Über ihre Arbeit sagt die Herzogin in der Videobotschaft: "Ich kann mich glücklich schätzen, die außergewöhnliche Arbeit, die sie für Kinder und junge Leute mit lebensbedrohlichen Krankheiten und deren Familien tun, aus erster Hand mitzuerleben.

Mit ihrer Hilfe können wir sicher stellen, dass diese Kinder und ihre Familien das beste aus der wertvollen Zeit, die sie zusammen haben, herausholen."

Bei ihren Besuchen nimmt sich Kate viel Zeit für die Kinder im Hospiz und ihre Angehörigen.

Hier könnt ihr euch das Video anschauen:


Teilen:
Geh auf die Seite von: