Von Mark Read 0
Hände hoch!

Herzogin Camilla und die Handfeuerwaffe

Was für eine Schlagzeile! Camilla, die Ehefrau von Prinz Charles, zückt eine Knarre in der Öffentlichkeit. Wir schauen, was sich da wirklich ereignet hat.


Oftmals vergisst man ja, dass auch Royals letzten Endes nur Menschen sind, die gerne Spaß haben. So ließ es sich Herzogin Camilla, die Gattin von Prinz Charles, bei einem Besuch in Kopenhagen nicht nehmen, etwas herumzublödeln.

Die 64-Jährige war mit Prinzessin Mary von Dänemark unterwegs am Filmset der dänischen Serie "The Killing". Dort lag eine Requisite herum, die wie geschaffen war für ein bisschen Spaß: Eine Plastik-Pistole. Mit der fuchtelte Camilla dann gleich einmal herum und versuchte, Mary dazu zu bringen, ihre Hände in die Luft zu recken. Doch nichts da: Mary lachte nur über den niedlichen Überfall, den Camilla auf sie vor hatte.

Schön, dass auch Adelige, die ständig im Rampenlicht der Öffentlichkeit stehen, für eine echte Gaudi zu haben sind. Bei Camillas Aktion kam übrigens niemand zu schaden.


Teilen:
Geh auf die Seite von: