Von Jasmin Pospiech 0
Was war mit ihm los?

Helmut Berger: Seltsamer Auftritt bei Markus Lanz

Schauspielstar Helmut Berger ist angeblich pleite. Daher wurde ihm angeboten, beim "Dschungelcamp" mitzumachen. In einer Talkshow machte er sich nun zum Affen. Ist er überhaupt imstande, den australischen Dschungel zu bewältigen?


Der österreichische Schauspieler Helmut Berger (68) sorgte in der TV-Talk-Show von Markus Lanz (43) mit einem bizarren Auftritt für mächtig Wirbel. Lange Zeit war es um das Enfant Terrible ruhig gewesen. Jahrzehntelang beherrschte er wie kein Zweiter die europäische Filmindustrie, spielte schon an der Seite von Leinwandgrößen wie Romy Schneider (†43) oder hatte angeblich wilde Affären wie mit dem Jagger-Ehepärchen.

Da Berger aber sein ganzes Vermögen verprasst hat, soll er nun angeblich vollkommen pleite sein. Daher wird er auch schon als einer der Favoriten für die nächste "Dschungelcamp"-Star-Brigade gehändelt. Das war auch einer der Gründe, warum er nun in der Talkshow eingeladen gewesen war. Doch anstatt dem Gesprächsverlauf interessiert zu verfolgen, spöttelte er über die anderen Gäste, schlief kurzzeitig ein oder griff sogar seinem Sitznachbarn an die Weichteile.

Als dann die Sprache auf ihn kam und ob er nun als nächstes bald im australischen Dschungel zu bewundern sei, meinte er nur, dass es ihm angeboten wurde, er aber sich nicht so läppisch abspeisen lassen wolle. Das war auch dem sonst so gelassenen Talkmaster Lanz dann zu viel und der meinte schließlich genervt, dass diese Show so gar nicht seinen Vorstellungen entsprochen habe.

Na, das wird ja dann ein Spaß, falls Berger tatsächlich ins "Dschungelcamp" einziehen sollte! Vor allem für seine prominenten Kollegen...


Teilen:
Geh auf die Seite von: