Von Daniel Schulz 0
"Wetten dass...?"

Hella von Sinnen bringt sich als Gottschalk-Nachfolger ins Gespräch

Die deutsche Komikerin Hella von Sinnen könnte sich die Moderation der Samstagabend-Show "Wetten dass...?" gut vorstellen und bringt sich nun ins Gespräch um den frei werdenden Job von Thomas Gottschalk.


In der TV-Sendung "Menschen bei Maischberger" erklärte der Comedy-Star, dass die Spekulationen um Gottschalks Nachfolger schnell beendet werden können. "Ich könnte es auch", gestand sie und fügte hinzu, dass sie es aber gerne mit einem Kollegen machen würde. Ähnlich wie das aktuelle Duo der Show, Gottschalk und Hunziker, stellt es sich Hella von Sinnen auch vor. Als Kandidaten für ihren Moderatoren-Kollegen schlug sie Hugo Egon Balder vor. Mit dem bekannten Moderator stand sie schon in der Show "Alles nichts oder ?!" gemeinsam vor der Kamera. Und auch noch heute ist sie zusammen mit Balder in der Sat 1-Show "Genial Daneben" zu bewundern. "Hugo und ich haben ja viele große Samstagabend-Shows gestemmt", meinte die Komikerin weiterhin.

Die Produzenten der ZDF-Show haben sich anscheinend noch nicht für einen der diskutierten Anwärter auf den Posten des Moderators entschieden. Hape Kerkeling sagte ja live in der Show vom vergangenem Samtag ab und begründete seine Entscheidung mit diversen Projekten, an denen er beteiligt ist. Quiz-Show Moderator Jörg Pilawa, ein weiterer möglicher Kandidat für die Gottschalk-Nachfolge, schloss nun auch in einem Interview ein Engagement konsequent aus.

Wir werden sehen, wer den Job nun übernehmen wird. Was haltet Ihr vom Vorschlag von Hella von Sinnen in einem Duo mit Hugo Egon Balder?


Teilen:
Geh auf die Seite von: