Von Lena Gertzen 0
Strenger Koch ganz zahm

"Hell's Kitchen": So sanft tickt Sternekoch Frank Rosin privat

In der Sendung "Hell's Kitchen" zeigen elf Prominente, ob sie in der Küche eines Sterne-Restaurants unter den scharfen Anweisungen von Frank Rosin (47) bestehen können. Bei uns erfahrt ihr alles über den Werdegang des knallharten Küchenchefs. Außerdem verraten wir euch, wie es um sein Privatleben steht.

Frank Rosin

Frank Rosin

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Frank Rosin gehört mittlerweile zu den besten Köchen Deutschlands. Er wurde im Juli 1966 in Dorsten geboren. Sein Vater war Großhändler für Gastronomiebedarf, seine Mutter Besitzerin einer Imbissbude. So konnte Rosin bereits in jungen Jahren einen tiefen Einblick in sein zukünftiges Arbeitsmilieu erhalten.

Viel Erfahrung im Ausland

Er absolvierte seine Ausbildung zum Koch heimatnah in einem Restaurant in Gelsenkirchen. Anschließend erkundete Rosin die Welt und arbeitete als Jungkoch in Spanien und Kalifornien. Während seiner ersten Stelle als Chefkoch segelte er als Sous-Chef der Luxusyacht "Sea Cloud" über die Weltmeere.

Harmonische Ehe

Seit 1990 ist Frank Rosin mit seinem Restaurant "Rosin" in Dorsten selbstständig. Die Lokalität wurde 2009 als "Restaurant des Jahres" ausgezeichnet. Privat ist Rosin bereits seit 2006 glücklich verheiratet. Mit seiner Frau Claudia hat der Sternekoch drei Kinder - zwei Töchter und seinen Sohn.

 

Teilen:
Geh auf die Seite von: