Von Mark Read 0
Gast bei TV Total

Helene Fischer zeigt Stefan Raab ihr "Pokerface"

Helene Fischer war Deutschlands erfolgreichste Sängerin im Jahr 2011. Nicht nur Schlagerfans lieben die 27-jährige Freundin von Florian Silbereisen. Auch Stefan Raab ließ es sich nicht nehmen, Helene Fischer in seine Kult-Show "TV Total" einzuladen.


Die schönsten Bilder von Helene Fischer

Helene Fischer legte in den vergangenen Jahren einen Aufstieg ohne Gleichen hin. Die 27-jährige ist längst auch außerhalb der Schlagerszene bekannt und beliebt. Dies zeigte sich im vergangenen Herbst, als ihr Album "Für einen Tag" noch vor Sido und Bushido auf Platz eins der deutschen Charts ging. An Weihnachten durfte die hübsche Blondine dann durch ihre eigene ARD-Show führen und dort ihre Gesangs- und Akrobatikfähigkeiten unter Beweis stellen. Und jetzt erfolgte zum wiederholten Male der Ritterschlag im Privatfernsehen.

Stefan Raab hatte gerufen - und Helene Fischer war gekommen. Die Rede ist natürlich von "TV Total", dem Dauerbrenner unter den deutschen Late-Night-Shows. Sie war schon das ein oder andere Mal zu Gast. Und auch diesmal schlug sich die Sängerin auf Raabs Sofa hervorragend. Als Raab etwa provokant fragte, ob es denn möglich sei, dass jemand erfolgreicher sei als Schlager-Star Andrea Berg, konterte Fischer: "Da muss ich ja erst mal was aufholen. Sie ist ja auch schon seit 20 Jahren so erfolgreich."

Doch Raab wollte nicht nur fies sein und ihr provokante Aussagen entlocken - er zeigte sich auch interessiert. Etwa was Helenes Russisch-Kenntnisse anbelangt, da sie in Sibirien zur Welt kam und auf Konzerten auch traditionelle russische Volkslieder singt. "Ich kann viel verstehen, unterhalten geht auch irgendwie. Aber Singen ist natürlich einfacher", gab sich die Sängerin bescheiden. Musikalisch hatten es ihm vor allem Helenes englischsprachige Duette mit US-Star Michael Bolton angetan.

Auf ihrer Live-DVD hatte Helene eine Version von Lady Gagas Hit "Pokerface" eingebaut. Und genau das wollte Stefan Raab nun noch einmal von ihr hören. Also stimmte die Studioband den Song an, und der Gast bekam ein Mikro in die Hand gedrückt. Wie nicht anders zu erwarten war, überzeugte die Sängerin auf ganzer Linie. Den Part mit "Pa-Pa-Pa-Pokerface" übernahm dann der Moderator selbst.

Ein Video von Helene Fischers witzigem Auftritt bei "TV Total" findet man hier.

Die schönsten Bilder von Helene Fischer


Teilen:
Geh auf die Seite von: