Von Kati Pierson 1
Edelmetall-Regen

Helene Fischer teilt Platin- & Gold mit dem ganze Team

Helene Fischer wurde unlängst mit Gold und Platin für ihr "Best of"-Album überschüttet. In dieser Woche teilte die sympathische Sängerin diesen Erfolg mit ihrem Team. Fragt sich nur, was verschenkt Helene Fischer zu so einem Anlass?


Helene Fischer ist einer der hellsten Sterne am Deutschen Schlager Himmel. Gemeinsam mit Semino Rossi, Andrea Berg, Andreas Gabalier und einigen anderen schaffte es die blonde Geheimwaffe von Universal den Schlager wieder aus der Versenkung zu holen. Diese Arbeit wurde belohnt. Aber wie bedankt man sich bei denen, die hinter den Kulissen stehen?

Gold & Platin für 5. Millionen verkaufte Alben

36-Gold und elf Platin-Auszeichnungen gingen in der letzten Woche für fünf Millionen verkaufte Einheiten ihrer Tonträger an Helene Fischer. Außerdem stellte sie aktuell auch noch einen Chart-Rekord auf. Im Einzelnen bekam Fischer an dem Abend Vierfach-Platin und Neunfach-Gold für "Best Of" sowie Dreifach-Gold, Doppel-Platin, Fünffach-Gold, Dreifach-Platin und Siebenfach-Gold für "Für einen Tag" von 2012. Gold, Platin und Dreifach-Gold gab es für "Für einen Tag - Live 2012", Fünffach-Gold für "So nah wie du" von 2007 sowie Platin und Dreifach-Gold für "Live - Zum ersten Mal mit Band und Orchester" (2011).

Gleich drei Alben  schafften es in einer Woche in die Top Ten der Media Control Albencharts. "Best Of" auf Platz fünf, "Für einen Tag" auf Rang sieben und "Für einen Tag - Live 2012 auf zehn - das schaffte bisher kein anderer deutscher Künstler!

Ein "Dankeschön" ist nicht genug

Das dachten sich Helene Fischer und ihr Manager Uwe Kanthak auch und kreierten den "5-Millionen-Dankeschön-Award". Diesen überreichten die Beiden jetzt dem Team, dass sie bei der  EMI Music Germany in den vergangenen sechs Jahren begleitet hat.

Die EMI Music Germany wurde jüngst von Universal übernommen und somit wechselt Helene Fischer jetzt zum Label Polydor/Island (PIL). "Wir sagen Danke für eine schöne Zeit mit einer großartigen Künstlerin und wünschen ihr und ihrem neuen Team alles erdenklich Gute", verabschiedete Wolfgang Hanebrink, Geschäftsführer EMI Recorded Music GmbH, die Sängerin.


Teilen:
Geh auf die Seite von: