Von Fabienne Claudinon 0
Helene als Modellfigur

Helene Fischer: Spendenaktion für „Ein Herz für Kinder“

Helene Fischers Konzert im Miniaturwunderland Hamburg

Helene Fischer: Ihr Konzert im Olympiastadion Berlin in Miniaturform

(© Future Image / imago)

Helene Fischers Konzert im Juli 2015 im Olympiastadion Berlin war ein voller Erfolg. Um den Abend noch einmal aufleben zu lassen, kam die Schlagersängerin zusammen mit den Machern des Miniatur Wunderlands Hamburg auf die Idee, ihr Konzert in Miniaturform nachzubauen. Zu der Einweihung kam Helene persönlich vorbei und platzierte ihre Miniaturfigur auf der Bühne.

Das Konzert von Helene Fischer (31) im Juli war definitiv ein weiterer Höhepunkte ihrer Karriere. Die Schlagersängerin füllte die Ränge des Berliner Olympiastadions und begeisterte ihre Fans mit ihrer einzigartigen Show. Um dieses Ereignis für die Ewigkeit festzuhalten, baute das „Miniatur Wunderland" diesen Abend nun nach. Im Maßstab 1:87 kann man das Konzert von Helene jetzt noch einmal bestaunen - beziehungsweise sogar Teil davon werden. Denn die 57.000 Zuschauerplätze müssen noch gefüllt werden.

Spendenaktion für „Ein Herz für Kinder“

Die Fans von Helene Fischer können sich gegen ein „Eintrittsgeld“ in Höhe von 10 bis 100 Euro eine Modellfigur kaufen, welche dann in dem Miniaturstadion platziert wird. Der dadurch eingenommene Betrag wird dem guten Zweck zugutekommen. Der Erlös geht an die ZDF-Spendenaktion „Ein Herz für Kinder“. Auch Helene Fischers Miniaturfigur war natürlich nicht gratis. „Ein Herz für Kinder“-Gala-Moderator Johannes B. Kerner (50) hat die Kosten für Helenes Miniaturfigur übernommen. Die Initiatoren der Aktion sind zuversichtlich, dass alle Plätze bis zum 5. Dezember ausverkauft sein werden. Dann findet die große Gala nämlich statt, bei welcher Helene Fischer natürlich auch anwesend sein wird und für musikalische Untermalung sorgen wird.

Quiz icon
Frage 1 von 11

Helene Fischer Quiz Helene Fischer ist staatlich anerkannte...