Von Kati Pierson 0
Ein Abend mit ihr

Helene Fischer: Sommer-Tournee als TV-Tipp

Die Konzerte der Helene Fischer - Sommer-Tournee sind vorbei. Die schöne Sängerin begeisterte München, Berlin, Kassel und viele andere Städte. Am Wochenende kann man das Abschlusskonzert im TV bewundern.


Ein Abend mit Helene Fischer gibt es am Samstag im MDR-Fernsehen. Am 10. August um  20.15 Uhr zeigt der Sender das diesjährige Abschlusskonzert von Helene Fischers Sommer-Tournee. Im Anschluss ist die Tour-Dokumentation „Allein im Licht“ zu sehen.

Abschlusskonzert der Sommer-Events im TV

In der stimmungsvollen Atmosphäre der Berliner Waldbühne, verzauberte Helene Fischer vor wenigen Wochen ihre Fans. Mit Schlager, Pop, Rock und Musical und der Band "Santiano" lieferte sie ein Konzert-Highlight der Extraklasse.

 Die Besucher sangen mit bei Titeln wie „Die Hölle morgen früh“, tanzten beim Hitmedley aus Schlager-Klassikern wie „Griechischer Wein“ und „Biene Maja“ und lagen sich in den Armen bei der neuen Single „Te quiero“.

Zusammen mit dem MDR wurde diese Show gestaltet und exklusiv durch den Sender aufgezeichnet. Jetzt wird sie als „Helene Fischer – Das Sommer-Open-Air 2013“ im MDR FERNSEHEN ausgestrahlt. Dabei gibt es neben toller Musik auch fantastische Gäste und einige Überraschungen.

Doku „Helene Fischer – Allein im Licht“

Im Anschluss strahlt der Sender gegen 22:30 Uhr noch einmal die ARD-Dokumentation "Allein im Licht" aus. Diese gewährt den Fans exklusive Einblicke in Helene Fischers Leben während des Tour-Alltags. Ein halbes Jahr wurde Helene Fischer dafür auf ihrer Winter-Tournee von einem Kamerateam begleitet. Der Film zeigt nicht nur Ausschnitte aus den Konzerten, sondern auch die Tänzer-Castings, die umfangreichen Proben sowie die letzten Sekunden vor dem ersten Auftritt. Das Publikum ist immer hautnah dabei – auch in schwierigen Situationen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: