Von Mark Read 2
Produzenten wollen sie

Helene Fischer: Lockrufe aus Amerika!

In Deutschland hat Helene Fischer die Charts bereits mehrfach gestürmt, auch in Nachbarländern wie Österreich, der Schweiz und sogar in den Niederlanden grüßte die Schlager-Sängerin schon von ganz oben. Das weckt offenbar sogar auf der anderen Seite des Ozeans Begehrlichkeiten.


Helene Fischer zählt seit langem zum Erfolgreichsten, was Deutschland musikalisch zu bieten. Die 28-Jährige stürmte vor einem Jahr mit "Für einen Tag" die Charts und ist seitdem nicht zu stoppen. Erfolgreiche DVD-Veröffentlichungen, Triumphe beim Echo und demnächst eine Deutschland-Tournee, die selbstverständlich längst ausverkauft ist. Hierzulande hat Helene Fischer schon in jungen Jahren fast alles erreicht. Nun soll es angeblich Lockrufe aus den USA geben.

Wie die "Freizeitwoche" berichtet, buhlen gleich drei US-Produzenten um die Gunst der Sängerin. Scott Matthews (35), Charles David Denler (46) und Jamey Tate (34) sollen ganz wild darauf zu sein, mit "Miss Fischer" zusammen zu arbeiten. Denler soll dabei gleich einen großen Vergleich heran gezogen haben: "Helene ist wie Celine Dione, sie singt aber noch viel besser."

Helene Fischer ein Star in den USA? Klingt momentan vielleicht noch abwegig, aber wer weiß? Die Star-Power hat die hübsche Blondine definitiv, und auf ihren Konzerten hat sie ja auch schon internationales Liedgut mit dem selben Zauber gesungen. Noch handelt es sich jedenfalls nur um Gerüchte, und außerdem steht nun erstmal Helenes große Deutschland-Tour auf dem Programm.


Teilen:
Geh auf die Seite von: