Von Kati Pierson 1
“Das schaffe selbst ich nicht”

Helene Fischer: Heiße "Affäre" beim großen Fest der Besten

Helene Fischer wünschte sich am Samstagabend in der ARD-Show "Das große Fest der Besten" eine Schlagzeile der Yellow Press. Wir sind zwar nicht unbedingt Yellow Press wollten der Schlagerkönigin diesen Wunsch aber nicht abschlagen! Gemeinsam mit ihrem "Schatz" wunderte sich die erfolgsverwöhnte Sängerin über so manche Schlagzeile des Jahres 2013.

Helene Fischer und Florian Silbereisen Oktoberfest

Florian Silbereisen und Helene Fischer auf der Wiesn 2008

(© Getty Images)

"Der Preis ist nicht so wichtig", sagt die schöne Sängerin Helene Fischer und drückt erst einmal ihrem "Schatz" Florian Silbereisen eine dicken Kuss auf den Mund. "Du siehst toll aus. Du funkelst so schön neben mir!", spart der Moderator nicht mit Komplimenten. Zum ersten Mal sah er seine Freundin in diesem rot-glitzernden Overall.

Florian Silbereisen: "Dein armer Freund muss dann wieder ganz oft auf Dich verzichten!"

Die schöne Sängerin klaute ihm sofort den Barhocker. Er nahm es gelassen. "Das war jetzt eigentlich meiner. Aber ich bin es ja gewohnt. Meins ist Deins usw." Vor laufenden Kameras plauderte das Traumpaar anschließend ganz harmonisch über die Highlights des kommenden und die absurden Schlagzeilen des vergangenen Jahres.

Gleich zu Beginn wird der Moderator selbst auf Tournee gehen. Im Herbst ist dann seine Freundin dran. "Du hast auch 2014 wieder ganz viel vor und Dein armer Freund muss dann wieder ganz oft auf Dich verzichten." Was die Sängerin vor hat, verriet sie anschließend: Das Lied mit Ernie und Bert wird aufgezeichnet, im Herbst startet die Farbenspiel-Tournee. "Es ist noch mehr an, aber - wie immer - ist es noch viel zu früh, um darüber zu sprechen."

Schellte für die Yellow Press

Der letzte Satz war das Stichwort für Florian Silbereisen. "Das ist ganz einfach: Man muss nur die bunten Blätter aufschlagen", sagte der Moderator und dann nutze das Paar die Gelegenheit, ihren Fans humorvoll mitzuteilen, dass an den meisten Schlagzeilen nichts Wahres ist.

"Ich kann mich mit niemanden zeigen - natürlich männlich - ohne, dass ich am nächsten Tag dann gleich ein Verhältnis mit demjenigen habe. Von daher: Ich werde morgen eines mit Dir haben, mein Schatz!", beichtete die Sängerin ihrem Freund und legte liebevoll und strahlend die Hand um seine Schultern.

Florian Silbereisen: "Das schaffe selbst ich nicht"

Aber sind wir mal ehrlich. Die Phantasie der Presse trieb im vergangen Jahr auch die wildesten Blüten über das Paar, dass das Privatleben nicht in die Öffentlichkeit zehrt. Sie trennten sich in der einen Woche und heirateten in derselben Woche und nebenbei kamen auch noch drei Kinder in dieser Woche zur Welt und das alles in nur einer Zeitschrift. "Das schaffe selbst ich nicht!", unkte der Moderator herum.

Unser Fazit: Hut ab vor diesem Paar und der gekonnten, humorvollen Abrechnung.

Dieser Schlagerstar feiert 2014 gleich zwei Jubiläen! Wer das wohl ist?

Klickt euch durch die Bildergalerie "Helene Fischer & Florian Silbereisen: Ihre Liebe in Bildern".


Teilen:
Geh auf die Seite von: