Von Victoria Heider 3
Sie kann einfach alles

Helene Fischer freut sich auf die Echo-Moderation

Helene Fischer ist ein echtes Multitalent. Sie ist Sängerin, Tänzerin, Schauspielerin und jetzt moderiert sie den diesjährigen Echo. Eine Wahnsinnsfrau! Wie sie sich kurz vor dem großen Abend fühlt, könnt ihr hier lesen.

Helene Fischer trägt ihre Haare kurz

Helene Fischer mit kurzen Haaren

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Sie ist eine der weiblichen Superstars der Schlagermusik. Aber Moment, wird der Ausdruck "Schlagersängerin" dieser vielseitigen Frau überhaupt gerecht? Helene Fischer erklärt in der Bunten, "Es ist absolut okay, mich so zu nennen. Ich singe ja Schlager, eben in einer anderen Form. Mein Publikum lässt mich kreativ sein und hat großen Spaß daran, sich von immer neuen Facetten überraschen zu lassen." Das stimmt! Denn auch wenn sie ein Lady Gaga Lied covert, hat sie immer noch ihren einzigartigen Stil und Charme.

Diesen Donnerstag, den 21.März, wird sie den Echo, die Verleihung des größten deutschen Musikpreises, moderieren. Helene erzählt, dass sie nach der Anfrage nicht lange überlegen musste. Dennoch ist sie natürlich etwas nervös. "Es ist mal wieder eine völlig neue Herausforderung. Aber ich freue mich auf den Abend und versuch, mich im Vorfeld nicht vor Aufregung verrückt zu machen."

Helene hat aber nicht nur die Ehre, den Echo moderieren zu dürfen, sondern kann sich auch über eine Nominierung in der Kategorie "Deutschsprachiger Schlager" freuen. Sollte sie gewinnen, wäre das Echo Nummer fünf für sie.

Neben vielen deutschen Musikstars kommt natürlich auch internationale Musikprominenz, u.a. Robbie Williams. Auf ihn freut sich Helene besonders. Da wäre ein Duett doch was Feines.

Nach dem Echo wird die Powersängerin ab Juni auf große Open Air Tour gehen und dabei alles geben.

Also Helene, du bist spitze und mach weiter so!


Teilen:
Geh auf die Seite von: