Von Victoria Heider 0
„Farbenspiel Show“-Tour durch ganz Deutschland

Helene Fischer: Berlin-Konzert musste abgebrochen werden

Helene Fischer Berlin-Konzert abgebrochen

Helene Fischer

(© Getty Images)

Momentan ist Schlager-Superstar Helene Fischer mit ihrer „Farbenspiel“-Tournee unterwegs, um ihre Fans mit ihrer Powerstimme und ihrer einmaligen Bühnen-Performance auch live zu verzaubern. Doch der Berlin-Auftritt am gestrigen 5. Juli musste leider abgebrochen werden.

Schon seit Monaten hatten sich die Berliner Helene-Fischer-Fans auf das Konzert ihrer Lieblingssängerin gefreut – doch wegen Unwetters musste die Show, die gestern (5. Juli) im Olympiastadion stattfand, abgebrochen werden. Das Sicherheitsrisiko für Publikum und Sängerin war einfach zu groß.

Helene klatschnass auf der Bühne

Wie die „Bild“ meldet, entschieden die Veranstalter gegen 22.30 Uhr, dass die Sicherheit aufgrund des heftigen Gewitters gefährdet wäre. Helene Fischer (30) spielte dennoch ihren, eigentlich als Abschluss geplanten, Hit „Atemlos". Überdies hat die Schlagersängerin versprochen, dass der ausgefallene Teil des Konzerts nachgeholt wird.  

Lustige Fotos: So habt ihr Helene Fischer noch nie gesehen!

 
Quiz icon
Frage 1 von 11

Helene Fischer Quiz Helene Fischer ist staatlich anerkannte...